Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Alles auf Anfang – es ist Playoffzeit! (Saale Bulls vs. Eisbären Regensburg, 09.03.2018)

 

Endlich ist es soweit, die für Eishockeyspieler und -fans schönste Zeit des Jahres beginnt am heutigen Freitag – die Playoffs um den Aufstieg in die DEL2 starten. Die sechszehn besten Mannschaften aus den Oberligen Nord und Süd treten an, um es den Bayreuth Tigers sowie den Tölzer Löwen nachzumachen, beide Vereine schafften in den vergangenen zwei Spielzeiten den sportlichen Aufstieg in die Zweitklassigkeit.

Auch in diesem Jahr gelten die Trappers wieder als der Favorit auf den Titel des Oberliga-Meisters, doch wem gelingt das ultimative Ziel, der Aufstieg? Nach zwei Jahren, in denen jeweils der Süden den Aufsteiger stellte, wäre dieses Mal eigentlich der Norden dran. Vielleicht sogar die Saale Bulls? Wer weiß, doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg, der mit der ersten Runde gegen die Eisbären Regensburg beginnt. Auch wenn der Südligist nach durchwachsener Saison nur als Siebtplatzierter der OL Süd in die Entscheidungsspiele startet, werden diese Duelle für den Saale Bulls-Coach alles andere als ein Selbstläufer: „Die Endplatzierung von Regensburg sagt nichts aus, es wird für uns nicht einfach werden“, so Dave Rich. „Ich rechne mit heißen Playoffs und denke wirklich, dass am Ende der Heimvorteil den Unterschied ausmachen wird, wahrscheinlich sogar erst im fünften Spiel.“

So stand in den letzten Tagen akribische Gegneranalyse auf der to-do-Liste unseres Trainers, der auch seine Beziehungen in den Süden spielen ließ. „Ich kenne den Süden wohl besser als jeder Trainer aus dem Norden, ich war insgesamt zwölf Jahre dort unten aktiv“, so der 48-jährige Kanadier. „Ich habe mit drei Trainern aus dem Süden telefoniert und mir viele Videos angeschaut.“ Und dabei dürften ihm besonders die beiden überragenden Ausländer Gajovský und Bosas aufgefallen sein, genau wie Flache und Pinizzotto. Alle vier absolute Leistungs-träger der Eisbären, die es in Schach zu halten gilt.

Sollte es den Bulls gelingen, ihre disziplinierte Spielweise der Meisterrunde – gepaart mit der überragenden Defensivleistung  auch in den Playoffs abzurufen, dann dürfen sich die Fans und Sponsoren auf packende Duelle mit Regensburg freuen.

Die Saale Bulls jedenfalls können es kaum erwarten, das erste Pflichtspiel überhaupt gegen den EV Regensburg zu bestreiten. Oder, wie es Dave Rich prägnant zusammenfasste, „wir werden vorbereitet sein!“. (Jy)

 

Das erste Playoff-Achtelfinalspiel gegen die Eisbären Regensburg wird Euch präsentiert von der FUTURE TRAINING & CONSULTING GMBH!

 

 

 

Zahlen & Fakten zum Spiel Saale Bulls vs. Eisbären Regensburg

 

• Gesamtbilanz: 1 Vorbereitungsspiel, 1 Niederlage (n.P.), 2:3 Tore
erstes Aufeinandertreffen beider Teams in einer Pflichtpartie
Jubiläum: 200. Spiel im Bulls-Trikot für Philipp Gunkel

Kalender-Historie
09.03.2007 (H)   EHC Thüringen                     7:2         (S)
09.03.2008 (A)   EC Bad Nauheim                   6:5 n.P.  (S)
09.03.2012 (A)    EHC Timmendorfer Strand     8:3        (S)
09.03.2014 (A)    EHV Schönheide 09              3:2 n.V.  (S)

 

 

 

 


    September 2018
MDMDFSS
      1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 18/19 downloaden Auswärtsspiele Saison 18/19 downloaden Heimspiele Saison 18/19 (pdf) downloaden
UPP
Livestream