Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Bulls holen Punkte im Pokal gegen Preussen

Berlin/RJ. Am Freitagabend stand zur Abwechslung für die Bulls ein Auswärtsspiel auf dem Spielplan und es ging zum ehemaligen Oberligisten ECC Preussen Berlin zur nächsten Begegnung im Nord-Ost-Pokal der Oberliga. Nach den Begegnungen aus der vergangenen Saison und Ligen Unterschied war eigentlich ein klarer Sieg für die Hallenser zu erwarten, aber die Berliner präsentierten sich doch als recht hartnäckiger Gegner, welcher die Punkte nicht einfach verschenken möchte.

Die Preussen um Trainer Ivan Horak begann von Anfang an kämpferisch und versuchten der Spielweise der Saale Bulls etwas entgegenzusetzen. Diese konnten sich zwar immer wieder Vorteile erspielen und waren auf dem Eis deutlich präsent, aber letztendlich konnten die Torchancen mal wieder nicht genutzt werden oder scheiterten an Preussenkeeper Patrick Hoffmann. Und so konnte erst Sebastian Lehmann in der sechsten Minute mit dem einzigen Tor im diesem Drittel die Bulls in Führung bringen.

Wo der erste Abschnitt endete ging es im zweiten weiter. Die Saale Bulls weiterhin spielerisch überlegen und mit einigen Chancen, aber die Preussen weiter im sehr guten Abwehrkampf und weiterhin der fehlende Abschluss der Angriffe. So fiel dann auch in diesem Abschnitt nur ein Tor durch Matthias Schubert, welche somit die Führung auf 0:2 ausbauten.

Im letzten Drittel versuchten die Bulls nun den Sieg endgültig klar zu machen und nahmen Hoffmann unter Dauerbeschuss, doch dieser blieb weiter standhaft und hielt das Spiel offen. Erst in der 47. Spielminute konnte Troy Bigam den Stand auf 0:3 ausbauen und damit schien das Spiel bereits gelaufen. Doch die Preussen kämpften sich noch einmal gehörig zurück und konnten ihrerseits nun auf Angriff umstellen. Mit diesem brachten sie die Bulls, welche anscheint schon zu früh von einem entschiedenen Spiel ausgegangen waren, doch noch mit den Treffern von Niedermeier und Jansson in Bedrängnis. Letztendlich konnten die Hallenser den Stand von 2:3 dann aber halten und fahren damit den zweiten Sieg in der Pokalrunde ein.

In der Oberliga Ost geht es am kommenden Sonntag gegen die Jonsdorfer Falken, welche bereits Anfang Oktober mit 3:1 besiegt wurden, im heimischen Eisdom weiter.


    Oktober 2017
MDMDFSS
       1 EHC Timmendorfer Strand 06 - Saale Bulls
2 3 4 5 6 Saale Bulls - Tilburg Trappers 7 8 EC Harzer Falken - Saale Bulls
9 10 11 12 13 Saale Bulls - TecArt Black Dragons Erfurt 14 15 ECC Preussen Berlin - Saale Bulls
16 17 18 19 20 Saale Bulls - Hannover Scorpions 21 22 Hannover Scorpions - Saale Bulls
23 24 25 26 27 ESC Wohnbau Moskitos Essen - Saale Bulls 28 29 Saale Bulls - Herner EV
30 31 Crocodiles Hamburg - Saale Bulls      
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream