Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Bulls wieder zurück auf der Erfolgsspur? (Saale Bulls vs. EHC Timmendorfer Strand, 18.12.2016)

 

Der letzte Heim-Auftritt gegen den EHC Timmendorfer Strand ist noch in „guter“ Erinnerung, auch wenn er zwar schon etwas länger her, dafür aber auch umso kürzer war. Denn vor etwas mehr als 14 Monaten machte eine defekte Eismaschine den Saale Bulls einen Strich durch die Rechnung, bereits nach 20 Minuten war Schluss, das Wiederholungsspiel wurde dann in Timmendorf ausgetragen. Somit warten die Anhänger seit mehr als vier Jahren auf eine „reguläre Partie“ gegen die Beach Boys in der Stierkampfarena.

Der letzte Heim-Auftritt gegen den EHC Timmendorfer Strand ist noch in „guter“ Erinnerung, auch wenn er zwar schon etwas länger her, dafür aber auch umso kürzer war. Denn vor etwas mehr als 14 Monaten machte eine defekte Eismaschine den Saale Bulls einen Strich durch die Rechnung, bereits nach 20 Minuten war Schluss, das Wiederholungsspiel wurde dann in Timmendorf ausgetragen. Somit warten die Anhänger seit mehr als vier Jahren auf eine „reguläre Partie“ gegen die Beach Boys in der Stierkampfarena.

Und morgen nun ist es wieder soweit: Ab 18:15 Uhr stehen sich die Bulls und der EHC im Sparkassen-Eisdom beim Kampf um die Punkte gegenüber. Unseren Gästen von der Küste fehlt im bisherigen Saisonverlauf die Konstanz von mehreren Siegen am Stück, um tabellarisch besser dazustehen als aktuell auf Rang 14. Bespiele gefällig? Im Derby bei den Rostockern vor vier Wochen führte man bereits nach dreizehn Minuten klar und deutlich mit 4:0. Am Ende unterlag man in der Overtime mit 4:5. Aber es geht auch andersrum: Vor zwei Wochen bog das Team von Trainer Dave Rich bei den Harzer Falken einen 0:4-Rückstand nach zwei Dritteln noch zu einem 5:4-Penaltysieg um.

Erschwerend kommt die anfällige Defensive der Beach Boys hinzu, bedeuten doch die aktuellen 128 Gegentore den zweitschlechtesten Wert der gesamten Liga. Sicherlich auch darin sind die Gründe zu suchen, dass die Verantwortlichen nach dem familiär bedingten Abgang vom stürmenden Topscorer Grassi die freigewordene Kontingentstelle an Verteidiger Jakub Schejbal vergeben haben.

Doch all das wird keinen Einfluss auf das Team der Saale Bulls haben, die ihre kleine Ergebniskrise der letzten Spiele spätestens gestern mit dem souveränen 6:0-Erfolg in Braunlage ad acta gelegt haben dürften. An diese Leistung gilt es anzuknüpfen, um weiterhin in der Spitzengruppe der Oberliga Nord zu bleiben und den Fans einen Sieg zum vierten Advent zu schenken! (Jy)

Wir wünschen ein unterhaltsames und spannendes Spiel!

 

Zahlen & Fakten zum Spiel Saale Bulls vs. Beach  Boys

  • Gesamtbilanz: 11 Spiele, 10 Siege, 1 Niederlage, 85:30 Tore (+55) // 1 Spielabbruch
  • Heimbilanz: 4 Spiele, 3 Siege, 1 Niederlage, 38:12 Tore (+26) // 1 Spielabbruch
  • Gunkel und Albrecht, D.: je 5 Tore bei den letzten drei Aufeinandertreffen
  • Jubiläum: 200. Spiel für Michal Schön

 

Kalender-Historie:

  • 18.12.2004 (H) Rostocker EC 3:2 (S)
  • 18.12.2005 (A) Rostocker EC 2:3 n.P. (N)
  • 18.12.2011 (H) Rostocker EC 4:1 (S)
  • 18.12.2015 (A) Icefighters Leipzig 3:2 (S)

 

Tabelle nach dem 23. Spieltag:

 


    Dezember 2017
MDMDFSS
     1 TecArt Black Dragons - Saale Bulls 2 3 Saale Bulls - ECC Preussen Berlin
4 5 6 7 8 Hannover Indians - Saale Bulls 9 10 Saale Bulls - Füchse Duisburg
11 12 13 14 15 Herner EV - Saale Bulls 16 17 Saale Bulls - Crocodiles Hamburg
18 19 20 21 22 Saale Bulls - EXA IceFighters Leipzig 23 24
25 26 EXA Icefighters Leipzig - Saale Bulls 27 28 Saale Bulls - ESC Wohnbau Moskitos Essen 29 30 31
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream