Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: DEL-Gastspiel – Micki DuPont schießt die Eisbären Berlin zum Sieg

 

Halle (Saale) – Die Eisbären Berlin haben das Testspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 4:3 nach Verlängerung gewonnen. Das Besondere: Die Partie fand nicht in der Hauptstadt statt, sondern in Halle an der Saale.

Fünf Jahre nach dem letzten Duell zweier DEL-Teams in Halle wollten 2191 Zuschauer den deutschen Rekordchampion gegen den derzeitigen Vizemeister sehen. Der Sparkassen-Eisdom, in dem normalerweise die Saale Bulls in der Oberliga um Punkte spielen, war richtig gut gefüllt.

Zu sehen bekamen die Fans eine DEL-Partie auf ordentlichem Niveau, aber auch die Eishockey-Stars so nah wie selten. Mit Blick auf die Eisbären Berlin richteten sich die Augenpaare natürlich auch auf Trainer Uwe Krupp. Einen 810-fachen, ehemaligen NHL-Profi, zweifachen Stanley-Cup-Gewinner und langjährigen Coach der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sieht man in Halle auch nicht alle Tage. Uwe Krupp und seine Eisbären hatten die Saale Bulls als Gastgeber sogar eigens in ihren Mannschaftsbus aus Berlin abgeholt.

Zum Spiel: Die Grizzlys aus Wolfsburg gingen durch Alexander Weiß (5./PP1) und Brent Aubin (30.) zwei Mal in Führung, Jonas Müller (5.) und Kyle Wilson (35./PP2) glichen aber immer wieder aus. Als Micki DuPont (48./PP1) die Eisbären mit 3:2 in Führung geschossen hatte, schien sich die Partie zugunsten der Berliner zu drehen.

Lubor Dibelka (57.) erzielte knapp vier Minuten vor dem Ende jedoch den Ausgleich. Erneut Micki DuPont (63./PP1) traf dann zur Entscheidung in der Verlängerung.  „Es war ein großartiges Event mit toller Stimmung“, resümierte Saale-Bulls-Präsident Daniel Mischner. ((mz, 02.09.2016))

Eisbären Berlin – Grizzlys Wolfsburg 4:3 n.V. (1:0, 1:1, 1:1, 1:1)

Tore: 0:1 (4:00) Weiß (Haskins, Furchner/ PP1), 1:1 (4:19) Müller (Talbot, Tallackson), 1:2 (29:23) Aubin (Likens, Dotzler), 2:2 (34:14) Wilson (Petersen, MacQueen/PP2), 3:2 (47:45) DuPont (Wilson, Müller/PP1), 3:3 (56:03) Dibelka (Voakes, Aubin), 4:3 DuPont (Petersen, Wilson/PP1)
Strafen: 12 (4, 6, 2) – 14 (4, 4, 4, 2)
Zuschauer: 2.191

 


    November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 Füchse Duisburg - Saale Bulls 4 5 Saale Bulls - Hannover Indians
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 Saale Bulls - EHC Timmendorfer Strand 06 18 19 Rostock Piranhas - Saale Bulls
20 21 22 23 24 Saale Bulls - EC Harzer Falken 25 26 Tilburg Trappers - Saale Bulls
27 28 29 30    
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream