Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Erfolgreicher Abschluss der Testspielzeit – Saale Bulls siegen in Rostock nach Penaltyschießen

spielbericht-fass-berlin

Zum letzten Testspiel der Saale Bulls – vor dem Start in die reguläre Oberliga – ging es für das Team an die Ostsee, denn der letzte Test sollte gegen den zukünftigen Ligagegner Piranhas Rostock erfolgen. So gab es zum Abschluss der Saisonvorbereitung noch ein Match auf dem Level des späteren Ligabetriebes.

Beide Mannschaften starteten dann auch entsprechend motiviert in das erste Drittel und die Bulls wollten sich nicht nur gute Chancen erarbeiten, sondern diese auch in Tore umsetzen. Doch es waren die Gastgeber, welche zuerst etwas Zählbares erreichen konnten, denn Peter Sponholz überwand mit einem schnellen Schuss Sebastian Albrecht im halleschen Tor. Dies sollte die Hallenser nicht schrecken, sondern noch mehr Kampfgeist wecken. Doch die Angriffslust der Gäste wurde in der 14. Spielminute erst einmal jäh unterbrochen werden, als Gabriel Federolf nach einem Pucktreffer im Gesicht das Eis verletzt verlassen musste. Doch die Bulls fingen sich schnell wieder und kurz darauf gab es die zählbare Rückmeldung und den Ausgleich durch Philipp Gunkel.

Da keine weiteren Treffer folgten ging es beim Stand von 1:1 im zweiten Drittel weiter. Dieser Umstand sollte sich nun ändern und der Ex-Hallenser Dustin Haloschan und nach dem Torwart-Wechsel Tobias John bekamen mehr zu tun, als ihnen wohl lieb war. Nach einigen erfolglosen Versuchen war es dann Christopher Gard, welcher die Bulls mit gleich 2 Treffern deutlich in Führung brachte. Zwar konnten sich in der Zwischenzeit der Piranhas auch einige gute Chancen erspielen, aber trafen sie nur die Latte oder Clemens Ritschel war zur Stelle. So konnte dann auch Matt Abercrombie kurz vor dem Drittelende die Führung weiter auf 1:4 ausbauen.

Im Normalfall sollte eine Begegnung beim Stand von 1:4 gelaufen sein, aber nicht so heute Abend. Denn im letzten Spielabschnitt kamen die Gastgeber noch einmal kräftig zurück und die Bulls stellten sich mit Strafen immer wieder selber ein Bein. So konnte Eric Haiduk in der 42. Minute auf 2:4 verkürzen. Auch danach ging es Schlag auf Schlag, denn die Tore von Kubail und Marek erhöhten den Spielstand auf 2:5 innerhalb der 45. Minute. Doch die Piranhas hatten wohl Blut geleckt und ein Doppelschlag von Petr Sulcik brachte für diese den Ausgleich.

Bei diesem Spielstand sollte es auch bis zum Ende der regulären Spielzeit bleiben und es ging erneut, wie auch bereits im Auswärtsspiel gegen Selb, ins Penaltyschießen. In diesem konnte nur Jakub Langhammer für die Bulls den Puck im Netz versenken. Gunkel und Abercrombie scheiterten am Rostocker Goalie. Allerdings wurde dies noch getoppt durch Clemens Ritschel, der das Hallenser Tor komplett sauber hielt.

So endete das letzte Testspiel der Saison 2015/2016 mit einem Sieg nach Penaltyschießen beim Stand von 5:6.

Am kommenden Freitag geht es auswärts bei den Black Dragons Erfurt richtig los mit der neuen Saison in der neuen Oberliga Nord.

Torschützen:

1:0 Peter Sponholz– 4.
1:1 Philipp Gunkel – 16.
1:2 Christopher Gard – 27.
1:3 Christopher Gard – 36
1:4 Matt Abercrombie – 37.
2:4 Eric Haiduk – 42.
2:5 Gregor Kubail – 45.
3:5 Tim Marek – 45.
4:5 Petr Sulcik – 50.
5:5 Petr Sulcik – 57.

Tore:

Tore: 5:6 (1:1/0:3/4:1/0:1)

[RJ]

 


    November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 Füchse Duisburg - Saale Bulls 4 5 Saale Bulls - Hannover Indians
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 Saale Bulls - EHC Timmendorfer Strand 06 18 19 Rostock Piranhas - Saale Bulls
20 21 22 23 24 Saale Bulls - EC Harzer Falken 25 26 Tilburg Trappers - Saale Bulls
27 28 29 30    
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream