Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Heute Heimspiel gegen Chemnitz: Die Kür nach der Pflicht

Am vergangenen Sonntag um 19:25 Uhr war es soweit – die Saale Bulls profitierten von der 4:5-Niederlage der Icefighters Leipzig in Jonsdorf und sicherten sich somit zum dritten Mal in Folge den Meistertitel in der Oberliga Ost.
Nach der „Pflicht“ mit dem Erreichen der selbst gesteckten Ziele (Gewinn der Meisterschaft sowie dem Nord/Ost-Pokal) beginnt nun die „Kür“ für die Saale Bulls – die Vorbereitung auf die in Kürze beginnenden Zwischenrunde.

Am heutigen Abend (20 Uhr) empfängt der MEC Halle 04,  präsentiert vom Autohaus Fritz sowie Rheingas Halle Saalegas, in der Volksbank Arena die Wild Boys vom ERV Chemnitz 07.

Unsere Gäste belegen mit 32 Punkten den achten und somit vorletzten Tabellenplatz, lediglich fünf Punkte Rückstand von Rang vier entfernt. Und eben jener 4.Platz wäre für die Wild Boys auch jetzt in unmittelbarer Reichweite, hätte man sich nicht zu Saisonbeginn bei der Spielerlizenzierung Fehler gemacht. Denn eben jene Fehler führten dazu, dass drei Partien der Chemnitzer nachträglich mit 0:2 Punkten und 0:5 Toren gewertet wurden, wodurch sie die in den Spielen vier gewonnen Punkte wieder abgeben mussten – die Chemnitzer sind also stärker, als es der Blick auf die Tabelle vermuten lässt.

Mit 105 (real erzielten) Toren die drittbeste Offensive der Liga, liegt das größte Manko der Sachsen sicherlich in der Defensive. Sind nicht nur die 137 (real kassierten) Gegentore der schlechteste Oberliga Ost-Wert, auch die eingesetzten Torhüter liegen mit ihren Gegentorschnitten (Trautmann 4,33; Hacker 4,50; Albrecht 5,61) im untersten Drittel der Torhüterstatistiken. Die Saale Bulls dagegen verfügen über die stärkste Offensivabteilung der Liga…
Nicht mehr ins Spielgeschehen auf Seiten der Wild Boys kann Kapitän Tobias Rentzsch eingreifen, der aufgrund einer Matchstrafe bis zum Saisonende gesperrt wurde.

Es spricht also alles für den MEC Halle 04, am Freitag das Spiel siegreich gestalten zu können – zumal die Ergebnisse der Wild Boys in den letzten zehn Spielen ein gewisses „Muster“ aufwiesen: Zwei Siegen folgten zwei Niederlagen, denen erneut zwei Erfolge und eben soviele Niederlagen folgten. Ihre letzten beiden Spiele gewannen die Chemnitzer dann erneut….

Der MEC Halle 04 und das Autohaus Fritz sowie Rheingas Halle Saalegas freuen sich auf das erste Spiel als alter und neuer Meister sowie auf eine gut besuchte und stimmungsvolle Volksbank Arena. (Jy)


    Oktober 2018
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 18/19 downloaden Auswärtsspiele Saison 18/19 downloaden Heimspiele Saison 18/19 (pdf) downloaden
Optica
UPP
Livestream