Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

„Kabinengeflüster“ – Fragen an unseren Kapitän

Zwischen Training und Pressekonferenz des Saale Bulls Kids Club bot sich mir die Gelegenheit, ein paar Worte mit unserem Kapitän Troy Bigam zu wechseln.

Troy, ein gutes Drittel der Saison ist vorbei und so ist die erste Frage folgerichtig: neue Eishalle, neuer Trainer, neue Spieler – wie ist aktuell die Stimmung im Team?

Troy: Ich würde sagen, viel besser, als man es hätte vermuten können. Ich kann wirklich sagen, dass wir uns alle gut verstehen, auch die befürchteten Probleme aufgrund von Sprachbarrieren gibt es nicht. Die deutschen Spieler frischen ihr Englisch auf und unsere „Neuen“ sind dabei, die deutsche Sprache zu lernen. Die Mannschaft wächst zusammen.

Und wie steht die Mannschaft zum neuen Coach?

Troy: Ken ist hart aber fair. Er hat natürlich das ganze Spielsystem umgestellt. Das war für einige von uns nicht leicht, aber so langsam funktioniert auch das immer besser. Der Trainer fordert und fördert uns – und das ist auch gut so.

Was sagst Du zur neuen Spielstätte – dem Sparkassen-Eisdom?

Troy: Einfach nur unfassbar, was hier in so kurzer Zeit entstanden ist. Ich persönlich glaube, dass eine solche Aufgabe noch kein anderer Verein geschafft hat, nicht mal in der DEL 2. Großes Kompliment an die Stadt Halle. Ich denke aber auch, wenn die Verantwortlichen der Stadt nicht gesehen hätte, was für eine tolle Fanbase wir hier in Halle haben, wäre die Entscheidung vielleicht anders ausgefallen.

Wie schätzt die Mannschaft die Niederlage letzten Samstag in Niesky selber ein?

Troy: Ja, das war bitter. Klar, in Niesky ist es nie leicht, aber wir haben uns auch kurz nach der Niederlage nicht mit den Verhältnissen dort rausgeredet. Fakt ist, Niesky hat eine starke Mannschaft (die haben glaube ich dieselbe Mannschaft wie letztes Jahr). Und in unserem Sport gehören eben auch Niederlagen dazu. Wir können jetzt nur daraus lernen und es beim nächsten Mal besser machen.

In diesem Zusammenhang muss sich die Frage aller Fragen anschließen: Warum hapert es so bei Eurer Torchancenverwertung?

Troy: Gute Frage. Wir wissen, dass dieser Punkt im Moment unsere größte Baustelle ist. Aber schau mal aufs Eis – was machen die Jungs dort nach dem Ende des offiziellen Trainings? – Sie trainieren genau das. Und das zeigt, dass alle von uns an sich arbeiten. Aber wir haben auch eine besondere Stärke – und das ist die Abwehr einschließlich unserer beiden Goalies. Was würde es uns nutzen, wenn wir vorne viele Tore machen und hinten aber mindestens genauso viele kassieren. Das ist in meinen Augen die schlechtere Alternative. Und mal ganz ehrlich, im Derby gegen den derzeitigen Tabellenführer mit zu Null vom Eis zu gehen war doch Klasse oder?!

In diesem Sinne – Danke Troy für die offenen Worte!


    November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 Füchse Duisburg - Saale Bulls 4 5 Saale Bulls - Hannover Indians
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 Saale Bulls - EHC Timmendorfer Strand 06 18 19 Rostock Piranhas - Saale Bulls
20 21 22 23 24 Saale Bulls - EC Harzer Falken 25 26 Tilburg Trappers - Saale Bulls
27 28 29 30    
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream