Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Lösen Bulls Final-Ticket?

Wenn sich der MEC Halle 04 am Freitag ab 20 Uhr im Sparkassen-Eisdom den Hannover Scorpions gegenübersieht, bietet sich der Mannschaft von Ken Latta die Chance, mit einem Sieg vorzeitig das Ticket für das Finale um Nord/Ost-Pokal zu lösen, wo mit den Icefighters Leipzig bereits ein attraktiver Endspielteilnehmer feststeht.

Doch vor einem erneuten „Derby“ haben die Saale Bulls mit den Hannoveranern zuerst den amtierenden Meister der Oberliga Nord vor der Brust, der auch in der laufenden Saison um den Titel mitspielt und aktuell den zweiten Tabellenrang belegt.

Mit dem Ex-Bullen Sebastian Lehmann und Kapitän Andreas Morczinietz haben die Scorpions zwei exzellente Angreifer in ihren Reihen, die zusammen knapp die Hälfte (27) aller bisher erzielten Liga-Treffer (57) erzielten und auch in der Gesamt-Scorerwertung der Oberliga Nord die ersten beiden Plätze belegen.

Der bisherige Saisonverlauf unserer Gäste ist trotz des zweiten Tabellenplatzes eher mit einer Achterbahnfahrt zu vergleichen, auf der man schon viele Punkte hat liegenlassen – Niederlagen gegen den Hamburger SV oder auch die Harzer Falken waren sicherlich genauso wenig eingeplant wie der Sieg erst nach Penaltyschießen am vergangenen Wochenende gegen die Beach Boys vom Timmendorfer Strand.

Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Scorpions im Sparkassen-Eisdom präsentieren werden und ob sie ihre (vermeintlich) letzte Chance wahren können, sich ebenfalls noch für das Finale zu qualifizieren.

Auch wenn die Historie für die Hannoveraner spricht (vier Siegen gegen den MEC stehen nur zwei Niederlagen entgegen), ist sich die Mannschaft der Saale Bulls sicher, mit einer hochkonzentrierten und couragierten Leistung vor eigenem Publikum den Scorpions den Stachel zu ziehen und das Finalticket lösen zu können.

Zahlen & Fakten MEC Halle 04 vs. Hannover Scorpions (21.11.2014)

• 6 Spiele, 2 Siege, 4 Niederlagen, 18:21 Tore (-3)

 

• Heimbilanz: 4 Spiele, 1 Sieg, 3 Niederlage, 11:16 Tore (-5)

 

• bei allen Scorpions-Siegen jeweils genau fünf Tore

 

  • Kalender-Historie:
  • 21.11.2008 Hannover Indians (H) 1:6
  • 21.11.2010 ECC Preussen Juniors (A) 7:1

    November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 Füchse Duisburg - Saale Bulls 4 5 Saale Bulls - Hannover Indians
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 Saale Bulls - EHC Timmendorfer Strand 06 18 19 Rostock Piranhas - Saale Bulls
20 21 22 23 24 Saale Bulls - EC Harzer Falken 25 26 Tilburg Trappers - Saale Bulls
27 28 29 30    
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream