Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: 2:3 n.P. gegen Moskitos Essen – Saale Bulls kämpfen beherzt und verlieren doch

 

Von Christian Elsässer

Halle (Saale) – Es spielte sich Ungewöhnliches ab am Sonntag in der Saale-Bulls-Kabine. Vor dem Heimspiel gegen die Moskitos Essen richtete Präsident Daniel Mischner das Wort an seine Spieler. „Ich mache das normalerweise nicht“, erzählte Mischner später. Doch der Moment erforderte nun einmal ein Zeichen.

„Ich habe den Jungs gesagt, was ich von ihnen erwarte“, erzählte der Vereinschef. „Ich habe ihnen erklärt, dass – wenn wir gegen Essen am Ende ohne Punkte dastehen sollten – ich zumindest erwarte, dass jeder von ihnen Schmerzen hat.“ Heißt im Klartext: Der Präsident forderte Einsatzbereitschaft und Kampfgeist ein. Nach zuvor zwei Niederlagen gegen die Crocodiles Hamburg (2:7) und Preussen Berlin (1:2) eine verständliche Reaktion.

Die Bullen standen nach 60 Minuten im Eisdom an der Selkestraße nicht ohne Punkte da, verloren hatten sie aber erneut. Nur: Bei der 2:3-Niederlage gegen Essen nach Penaltyschießen zeigten sie tatsächlich die Tugenden, die der Vereinschef zuvor eingefordert hatte. Nicht nur, dass die Hallenser ein 0:2 wettmachten, sie überstanden auch die komplette fünfminütige Verlängerung in Unterzahl.

Pfiffe von den Tribünen

„Ich bin sehr zufrieden mit den Jungs“, sagte Saale-Bulls-Trainer Georgi Kimstatsch. „Sie haben sich reingehängt, und ich finde es ein bisschen schade, dass das nach Spielende von den Fans nicht so richtig honoriert worden ist.“ Von den Tribünen waren Pfiffe zu hören.

Auch Kai Schmitz war trotz der Niederlage einverstanden mit dem Auftritt. „Wir wollten ein Zeichen setzen – und das haben wir auch getan“, meinte der Verteidiger. Er selbst tat das auf die Weise, die man von ihm kennt: mit einem Faustkampf, der ihm schon Mitte des ersten Drittels eine Fünf-Minuten-Strafe inklusive Spieldauer-Disziplinarstrafe einbrachte. Eine Szene, die sich unmittelbar aus dem Führungstreffer der Essener durch Niklas Hildebrand (13.) ergab.

Mehr als unglücklich fiel indes das 0:2. Danny Albrecht hatte für die Bulls einen Treffer erzielt, dem Schiedsrichter Jörg Edler aber die Anerkennung verweigerte. Grund: Schlittschuhtor. Doch dem Unparteiischen unterlief ein folgenschwerer Fehler. Er unterbrach das Spiel nicht. Und im direkten Konter traf Andrej Bires für die Gäste aus dem Ruhrgebiet.

„Ich sage wirklich nie etwas zu den Schiedsrichtern“, meinte  Kimstatsch nach der Partie, „aber heute war das schon brutal.“ Auch bei einigen Fouls und Strafzeiten habe er Konsequenz bei den Unparteiischen vermisst.

Saale Bulls verteidigen um ihr Leben

Doch der Wille der Saale Bulls war da. Und wenn es eines Beweises bedurft hatte, dann lieferte ihn Maximilian Schaludek. Ein Solo aus der eigenen Verteidigungszone schloss der Angreifer mit einem wuchtigen Schuss aus halbrechter Position ab (36.). „Ein Tor des Willens“, urteilte Kimstastsch. „Wie auch der Ausgleich von Danny Albrecht.“ Der traf im Liegen aus dem Gewühl heraus zum 2:2 (39.), unmittelbar vor der zweiten Pause.

Dem torlosen Schlussdrittel folgte eine umso bemerkenswertere Verlängerung. 1,8 Sekunden vor Spielende erhielt Jakub Wiecki die zweite Fünf-Minuten-Strafe der Bullen. Doch die verteidigten um ihr Leben, hielten sich schadlos. Die Niederlage kam erst im Penaltyschießen, in dem der beste Hallenser, Danny Albrecht, den einzigen Treffer für die Gastgeber markierte – Michal Velecky traf für die Essener zweimal.

„Wir haben zwar verloren, aber die Jungs haben das umgesetzt, was wir besprochen haben“, sagte Georgi Kimstatsch. Es war die dritte Niederlage in Serie – und doch eine, die Mut macht, dass das Zwischentief nicht mehr lange anhält. (mz, 11.12.2016)

 


    Oktober 2017
MDMDFSS
       1 EHC Timmendorfer Strand 06 - Saale Bulls
2 3 4 5 6 Saale Bulls - Tilburg Trappers 7 8 EC Harzer Falken - Saale Bulls
9 10 11 12 13 Saale Bulls - TecArt Black Dragons Erfurt 14 15 ECC Preussen Berlin - Saale Bulls
16 17 18 19 20 Saale Bulls - Hannover Scorpions 21 22 Hannover Scorpions - Saale Bulls
23 24 25 26 27 ESC Wohnbau Moskitos Essen - Saale Bulls 28 29 Saale Bulls - Herner EV
30 31 Crocodiles Hamburg - Saale Bulls      
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream