Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Bulls wollen Kampf um die Eins – Für Neu-Torwart Schrörs wird ein Konkurrent gesucht

 

Von Fabian Wölfling

Halle (Saale) – Der genaue Status von Justin Schrörs ist noch offen. „Wir wollen einen Wettbewerb, suchen deshalb noch einen mindestens gleichstarken Torhüter“, sagt Daniel Mischner, Präsident der Saale Bulls.

Wird der gefunden, droht dem Neuzugang auch die Rolle als Backup. Gibt der Markt allerdings keinen gleichstarken Spieler her, wird Schrörs die neue Nummer eins beim Eishockey-Oberligisten. „Er hat bewiesen, dass er ein Nummer-Eins-Torhüter sein kann“, bereitet Mischner aber auch dieses Szenario keine Bauchschmerzen.

Tatsächlich hat Schrörs, dessen Verpflichtung die Bulls am Dienstag bekanntgaben, in der Vergangenheit gezeigt, dass er in der Oberliga als Stammtorwart agieren kann. Für die Moskitos Essen und die Füchse Duisburg war der 24-Jährige genau das.

Justin Schrörs kommt aus Regensburg zu den Saale Bulls

In der vergangenen Saison stand Schrörs auch bei den Eisbären Regensburg zwischenzeitlich als erster Schlussmann im Tor. Trainer Joseph „Peppi“ Heiß, einst bei den Kölner Haien als Torwart zur Legende aufgestiegen, holte ihn nach Bayern. Im Januar feuerten die Eisbären aber Heiß, ein neuer Trainer kam und der gebürtige Krefelder Schrörs saß fortan nur noch draußen.

Auch im Playoff-Duell mit den Saale Bulls kam der Linksfänger nicht zum Einsatz. „Wenn dich eine Torwart-Legende wie Peppi Heiß holt, kannst du kein schlechter Torwart sein“, sieht Mischner Schrörs Reservistenrolle aber entspannt.

Letztes Jahr gab es Duell zwischen Beech und Cerveny

Trotz des Glaubens an Schrörs Qualitäten ist Mischners Plan klar: Ein weiterer starker Torwart soll noch kommen, die Bulls wollen wieder den offenen Konkurrenzkampf auf der Torhüter-Position. So wie in der vergangenen Saison zwischen Kevin Beech und Patrick Cerveny. Das Torhüter-Duo spielte überzeugend, Mischner hätte es gern gehalten. „Wir sind uns aber mit den Spielervermittlern nicht einig geworden“, sagt er. Das Duo ist ligaintern weitergezogen. Cerveny ist zu den Moskitos Essen gewechselt, Beech spielt künftig für die Hannover Indians. (mz, 22.05.2018)

 


    Juni 2018
MDMDFSS
     1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream