Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Eishockey – Die Reihen neu geordnet

Saale-Bulls-Trainer Ken Latta hat seine Sturmformationen erneut komplett umgebaut. Ein Spieler profitiert davon ganz besonders: Artem Klein. Und das „Experiment“, wie Latta es nennt, hat sofort funktioniert.

Halle (Saale). Es war natürlich die Aufgabe des Kapitäns seine Teamkollegen auf die Schippe zu nehmen. Als die Eishockey-Spieler der Saale Bulls am Montag ihre Weihnachtsfeier in einer Party-Straßenbahn begannen, überreichte Troy Bigam an jeden Kollegen ein T-Shirt. Darauf aufgedruckt die Trikotnummer und ein lustiger Spitzname.

Für Artem Klein hatte sich der Deutsch-Kanadier höchst persönlich den Spaßnamen überlegt: „Du Opfer“ stand da weiß auf schwarz. Und Klein musste schmunzeln, als er gestern die Hintergründe dieses Ausrufs aus der Jugendsprache erklärte. „Das spielt einfach auf meinen jugendlichen Wortschatz an. Ich bin manchmal ein wenig vorlaut.“ Klappt es zum Beispiel im Training nicht mit der einen oder anderen Aktion, ruft Klein gerne einmal: „Was machst du denn für einen Mist, du Opfer?“

Das alles ist natürlich nur ein Spaß, sagt aber einiges über das Verhältnis der Spieler, auch zwischen Bigam und Klein. „Die Chemie zwischen uns ist super.“ Muss sie auch, denn die beiden werden heute Abend gegen den EHV Schönheide zum zweiten Mal zusammen in einer Reihe spielen.

Scorpions-Spiel als Testlauf

Trainer Ken Latta nutzte das sportlich unbedeutende Spiel im Nordost-Pokal am vergangenen Sonntag bei den Hannover Scorpions, um seine Angriffsreihen komplett neu zu sortieren. Er versetzte Artem Klein von der dritten in die erste Reihe – neben Matt Abercrombie und Troy Bigam. Und das „Experiment“, wie Latta es nennt, hat sofort funktioniert. Klein erzielte beim 4:0-Erfolg zwei Tore. Also ließ der Coach die neue Formation auch im Training unter der Woche bestehen.

Schönheide
Schönheide gehört zu den Lieblingsgegnern der Saale Bulls. Die beiden Spiele in dieser Saison waren aber am 10. Oktober in Halle und am 26. Oktober in Schönheide richtig enge Dinger. Halle gewann 4:3 und 6:4.Die Umstellung zeigt allerdings noch etwas anderes. Noch immer ist Ken Latta nicht hundertprozentig zufrieden mit der Zusammensetzung seines Teams. Es war immerhin schon die zweite Neujustierung der Angriffsformationen. „Ich wollte die Reihen ausgeglichener machen und eine bessere Balance bekommen“, erzählt Latta. „Wenn wir Meister werden wollen, brauchen wir auch eine dritte Reihe, die Tore schießt.“ Die bisherige dritte Reihe habe sich zwar immer zahlreiche Chancen erarbeitet, Tore erzielte sie aber kaum.

„Ganz anderes Eishockey“

Lattas Grundidee mit der Umstellung ist einfach: Die jüngeren sollen von den erfahreneren Spielern profitieren. Deshalb spielt der 20-jährige Klein nun neben dem 39-jährigen Bigam und dem 24-jährigen Abercrombie.

Für Artem Klein ist die neue Formation eine besondere Gelegenheit. „Das ist ganz anderes Eishockey neben den beiden“, schwärmt der Angreifer. „Die haben ein sehr gutes Auge und sehen die freie Fläche beim Angriff. Das liegt mir. Auch die zwei Tore am Sonntag waren super aufgelegt.“ Und auch Trainer Latta erklärt, dass es „sicher kein Nachteil ist, neben Abercrombie und Bigam zu spielen. Er spielt da mit Leistungsträgern zusammen.“

Doch der Coach gibt Artem Klein auch eine klare Ansage mit auf den Weg. „Er muss weiter Gas geben.“ Eine Botschaft, die angekommen ist. „Ich werde mich nicht verstecken und versuchen spielbestimmend zu sein“, verspricht Klein. „Ich will in der ersten Reihe drinbleiben.“

Soviel Selbstbewusstsein muss schon sein, das gilt auch für das Spiel heute. „Ein Sieg gegen Schönheide ist Pflicht“, sagt Klein. Und auch für das Spiel am Sonntag bei den Black Dragons Erfurt kennt er nur eine Marschroute: „Wir sind die bessere Mannschaft.“ (mz, 12.12.2014)

 


    November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 Füchse Duisburg - Saale Bulls 4 5 Saale Bulls - Hannover Indians
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 Saale Bulls - EHC Timmendorfer Strand 06 18 19 Rostock Piranhas - Saale Bulls
20 21 22 23 24 Saale Bulls - EC Harzer Falken 25 26 Tilburg Trappers - Saale Bulls
27 28 29 30    
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream