Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Eishockey – Mr. Eisenfaust kommt zu den Saale Bulls

 

Travis Martell wechselt in der kommenden Saison zu den Saale Bulls nach Halle. Er komplettiert die wohl beste Defensive der Vereins-Geschichte.

Halle (Saale). Dem Vernehmen nach soll sich die Geschichte am 4. Februar 2014 in etwa so zugetragen haben: Travis Martell kam zu seiner Freundin Tanja ins Wohnzimmer und überreichte ihr einen Pappkarton mit den Worten: „Dieses Geschenk bedeutet mir mehr als dir.“ Woraufhin er eine wenig erfreute Antwort erhielt: „Könntest du nicht einmal etwas für mich kaufen statt für das Haus?“

Spitzname „Mr. Eisenfaust“

Tatsächlich stand in dem Karton aber nur eine Frage: „Willst du mich heiraten?“ Und weil Tanja Ja gesagt hat, wird der 31-Jährige am 25. Juli in einem charmanten Weingut in Kanadas Westen heiraten.

Travis Martell wird im August also als frischgebackener Ehemann die Reise nach Halle antreten. Der Deutsch-Kanadier ist der nächste Neuzugang der Saale Bulls. Er gilt als knallharter, körperlicher Verteidiger, der sich einen nicht zu unterschätzenden Ruf erarbeitet hat. Spitzname: „Mr. Eisenfaust“.

Martell bringt eine Menge Zweitliga-Erfahrung mit, spielte in Crimmitschau und zuletzt in Dresden – und ist eben bekannt dafür, dass er auch mal die Fäuste fliegen lässt. Trotzdem: Als Kollege wird der 1,96 Meter Hüne überaus geschätzt. „Ich habe in Crimmitschau mit ihm zusammen gespielt“, berichtet der neue Saale-Bulls-Torwart Sebastian Albrecht. „Als ich gehört habe, dass Travis nach Halle kommt, habe ich ihn sofort angerufen. Er ist menschlich einer der nettesten Kollegen, die ich kenne.“

Hochkarätige Abwehr

Noch wichtiger aber: Martell ist nach Jörg Wartenberg und Michael Hrstka der dritte Abwehr-Neuzugang, der höherklassig Erfahrung gesammelt hat. Nominell bieten die Saale Bulls damit wohl die beste Defensive ihrer Vereinsgeschichte auf. „Wir haben gesagt, dass wir um die Meisterschaft und um den Aufstieg mitspielen wollen“, erklärt der sportliche Leiter, Georgi Kimstatsch. „Man sagt ja so schön, dass der Angriff ein Spiel und die Abwehr Meisterschaften gewinnt. Deshalb haben wir unser Augenmerk zunächst auf die Verteidigung gelegt.“ Und die dürfte von der Papierform her tatsächlich zu den besten der Oberliga gehören. „Ich habe ein sehr gutes Gefühl“, sagt Kimstatsch. (mz, 30.06.2015)


    Juli 2018
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream