Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Eishockey-Oberliga – Eric Wunderlich fällt bei den Bulls aus

 

Von Christian Elsässer

Halle (Saale) – Die Ärztin hatte kein Erbarmen mit Eric Wunderlich. „Sie meinte, damit ist nicht zu spaßen“, berichtet der Eishockey-Verteidiger der Saale Bulls. Eine Angina hat ihn vor einigen Tagen flach gelegt. Daheim hütet Wunderlich das Bett.

Kein Training, kein Spiel – die Gefahr einer Überlastung ist einfach zu groß: „Es ginge zu sehr auf den Herzmuskel, wenn ich trotzdem spielen würde. Es sind genügend Sportler dadurch ungekippt“, sagt der 29-Jährige.

Saale Bulls empfangen die Harzer Falken

Wenn die Saale Bulls an diesem Freitag im Eisdom die Harzer Falken aus Braunlage empfangen, wird Wunderlich also fehlen. Fraglos ein Verlust. Vorige Woche war der Verteidiger nach dem Spiel gegen Timmendorfer Strand noch zum besten Spieler der Bulls gekürt worden. Was ihn selbst verblüffte. Neun Tore hatte sein Team erzielt, Wunderlich ging leer aus, war nur an der Vorbereitung des 1:0 beteiligt.

„Die Auszeichnung hatte mich schon überrascht“, gibt Wunderlich zu. „Normalerweise werden ja die Spieler mit den meisten Punkten ausgezeichnet.“ Das waren die Stürmer Philipp Gunkel und Nathan Robinson, sowie Verteidiger-Kollege Steven Tarasuk mit drei Punkten.

Saale Bulls: Eric Wunderlich überzeugt mit Kampfeswillen

Doch den Ausschlag hatte Wunderlichs Kampfeswille gegeben. 59 Schüsse gaben die Bulls ab, keiner zog öfter ab als Wunderlich. Was ein wenig den Eindruck vermittelte: Da will einer unbedingt ein Tor erzielen.

Denn die Zahlen lügen ja nicht. Im gesamten Saale-Bulls-Kader finden sich aktuell nur zwei Spieler, die noch kein Saisontor erzielt haben: Vojtech Suchomer und eben Eric Wunderlich. Beide sind zwar Verteidiger und haben ihr Hauptaufgabe nicht in der Offensive. Doch gerade Wunderlich ist eigentlich ein torgefährlicher Mann, weil er den härtesten Schuss des gesamten Teams hat.

„Leider hatte ich noch nicht das Glück, dass ein Schuss von mir mal direkt ins Tor gegangen wäre“, sagt Wunderlich. „Das bringt mich jetzt aber auch nicht dazu, mit selber Druck zu machen oder aus Zwang ein Tor schießen zu müssen. Die Saison ist noch lang genug, um mich noch über ein Tor von mir freuen zu können.“ Auch wenn die Ärztin ihm für dieses Wochenende einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

››Die Saale Bulls empfangen am Freitagabend um 20 Uhr die Harzer Falken aus Braunlage. Am Sonntag gastieren sie bei den Tilburg Trappers in den Niederlanden. (mz, 24.11.2017)

 


    August 2018
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31   
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 18/19 downloaden Auswärtsspiele Saison 18/19 downloaden Heimspiele Saison 18/19 (pdf) downloaden
Livestream