Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Eishockey-Oberliga – Ohne Albrecht ins erste Playoff-Spiel

 

Von Enrico Werner

Halle (Saale) – Da stand Danny Albrecht in der Kabine der Saale Bulls. Reumütig richtete der Spieler am Sonntag nach dem 5:0-Sieg gegen die Black Dragons Erfurt das Wort an seine Teamkollegen. Er hatte das dringende Bedürfnis, sich entschuldigen zu müssen. „Er fühlte sich deprimiert und schuldig“, sagte Saale-Bulls-Coach Georgi Kimstatsch. Für das, was in der 35. Minute der Partie passiert war. Auf Höhe der blauen Linie ging der Erfurter Benjamin Zech zu Boden, weil Danny Albrecht ihm einen Stockschlag verpasst hatte.

Die Strafe für den Mittelstürmer war heftig. Fünf Minuten plus Spieldauer gaben die Schiedsrichter ihm. Heißt: Wenn die Saale Bulls am Freitag mit einem Heimspiel gegen den Herner EV die Playoffs in der Oberliga Nord eröffnen, wird der wichtige Stürmer fehlen. „Das war ein dummes Revanchefoul. Ich habe mich provozieren lassen. Das war ärgerlich“, sagte Albrecht. „Ich muss meine Emotionen im Griff haben. Die sind da mit mir durchgegangen.“

Auch Kimstatsch war verärgert. Nicht unbedingt über die Aktion von Albrecht. „Das ist schade. Passiert aber.“ Er konnte vielmehr nicht so recht verstehen, warum der Hauptschiedsrichter überhaupt die Strafe gegen Albrecht aussprach. „Er hat zu mir auf dem Eis gesagt, dass die Linienrichter es gesehen haben.“

Einen Tag später hatte sich der Trainer die Szene noch mal auf Video angeschaut und erkannt, dass die „Gesichter alle Richtung Puck gehen. Keiner hatte das im Blick“, meinte Kimstatsch über die Schiedsrichter. Im Nachhinein stellte sich das also als reine Verdachtsentscheidung heraus.

Koordinator Albrecht

Kimstatsch muss für ein Spiel umbauen. Danny Albrecht ist als Center für den Spielaufbau in der zweiten Reihe zuständig. „Er koordiniert die Reihe. Es ist kompliziert, das neu einzustellen“, sagt Kimstatsch. Vor allem in so kurzer Zeit. Rumjammern will er aber nicht. Und es ist ja auch nicht so, dass Danny Albrecht die Spiele allein entscheidet. Trotz 20 Toren aus den letzten 22 Spielen. Auch beim am Ende souveränen Sieg gegen Erfurt traf der gebürtige Sachse einmal.

Kimstatsch ist das wichtig zu betonen. Der Trainer schaut lieber nach vorn und überlegt, wie er den Ausfall des 31-Jährigen auffangen kann. „Jakub Langhammer wird seinen Part übernehmen“, sagt Kimstatsch. Und Allzweckwaffe Benjamin Thiede, der den mit einem grippalen Infekt erkrankten Alexander Zille schon gegen Erfurt vertreten hat, könnte dann in der zweiten Reihe für Albrecht spielen.

„Ich überlege stark, ihn da einzusetzen“, sagt Kimstatsch. Zille hingegen wird zurückkehren. Heute wird der Stürmer wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.

Die Reihen müssen sich schnell finden. Denn schon am Freitag kommt Herne. Seit Sonntag ist klar, dass es gegen die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet geht. Durch den vierten Platz in der Vorrunde haben sich die Bullen auch das wichtige Heimrecht erspielt. „Das war unser Ziel“, sagt Kimstatsch. Sicher werden es Spiele auf Augenhöhe. Die Duelle im Januar waren beide eng. In Herne gewannen die Saale Bulls. Zu Hause verlor Halle in der Verlängerung.

Kompakte Mannschaft

Wie Kimstatsch den Gegner einschätzt? „Eine sehr kompakte Mannschaft“, meint er, die an „der Grenze zu Strafzeiten spielt.“ Und auf den ausländischen Positionen gut besetzt ist. Der Kanadier Aaron McLeod zum Beispiel hat in 42 Spielen 39 Tore und 50 Assists gesammelt.

Am Sonntag schon geht es in Herne weiter. Dann auch wieder mit Danny Albrecht. „Ich versuche das positiv zu sehen“, sagt er. „Wenn ich Freitag nicht spiele, habe ich Kraft gespart für den Sonntag.“ Albrecht konnte da schon wieder milde lächeln. (mz, 08.03.2016)

 


    Oktober 2017
MDMDFSS
       1 EHC Timmendorfer Strand 06 - Saale Bulls
2 3 4 5 6 Saale Bulls - Tilburg Trappers 7 8 EC Harzer Falken - Saale Bulls
9 10 11 12 13 Saale Bulls - TecArt Black Dragons Erfurt 14 15 ECC Preussen Berlin - Saale Bulls
16 17 18 19 20 Saale Bulls - Hannover Scorpions 21 22 Hannover Scorpions - Saale Bulls
23 24 25 26 27 ESC Wohnbau Moskitos Essen - Saale Bulls 28 29 Saale Bulls - Herner EV
30 31 Crocodiles Hamburg - Saale Bulls      
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream