Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Schmankerl für die Fans – Ein Hauch von großem Eishockey

 

Von Karl Ebert

Halle (Saale) – Der Winter ist zwar noch eine Weile hin, aber die Eishockey-Fans in Halle und Umgebung sind bereits im Juli ganz ungeduldig. Sie warten auf den Spielplan, aktuelle Informationen zum Modus, natürlich die traditionelle Präsentation des Teams zum Laternenfest und das erste Testspiel. Völlig normal.

Ein hochkarätiges Match

Jetzt haben die Verantwortlichen des MEC Halle 04 ihren Anhängern noch ein Schmankerl organisiert. Durch den Eisdom in der Selkestraße wird am 2. September, nur einen Tag nachdem die neue Eisfläche offiziell abgenommen worden ist, ein Hauch von ganz großem Eishockey wehen. Dann nämlich werden sich die beiden DEL-Klubs Eisbären Berlin und Grizzlys Wolfsburg in einem Testspiel duellieren. „Der deutsche Rekordmeister gegen den aktuellen Vizemeister – viel hochkarätiger geht es fast nicht mehr“, sagt MEC-Präsident Daniel Mischner, der sich riesig freut, das es den Saale Bulls zum vierten Mal gelungen ist, ein solches Duell nach Halle zu holen. Die Eisbären kommen nach den Partien gegen Lada Togliatti (2006) und Hannover (2007) zum dritten Mal an die Saale. Die Grizzlys haben ihre Visitenkarte bereits einmal 2011 gegen die Hamburger Freezers hier abgegeben.

Die Eisbären selbst abholen

Und weil diese Partie etwas Außergewöhnliches ist, haben sich die Gastgeber auch etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um zumindest bei ihren befreundeten Berliner Kollegen angemessen Danke zu sagen. „Wir werden unseren Mannschaftsbus in die Hauptstadt schicken und die Eisbären selbst in Berlin abholen“, erzählt Mischner. Nur zwei Tage nach diesem tollen Event werden dann auch die Saale Bulls in ihre Testspiele einsteigen und sich an gleicher Stelle mit dem Zweitligisten Eislöwen Dresden messen.

Sechs Mannschaften für die Playoffs

Am Donnerstag wurde auch bekannt, dass die Oberliga Nord in der Saison 2016/17 nach einem den anderen Ligen angepassten Modus spielt. Die 16 Vereine absolvieren zunächst eine Einfachrunde mit Hin- und Rückspiel. Das gleiche machen dann die Teams auf den Plätzen 1 bis 8 noch einmal. Nach insgesamt 44 Vorrundenspielen sind die besten sechs Mannschaften für die Playoffs und der Siebte und Achte für die Pre-Playoffs qualifiziert, die auch der Erste und Zweite der Platziertenrunde (9 bis 16) erreichen.

Die Playoffs laufen wie in der Vorsaison. Die erste Runde intern in der Oberliga Nord. Die vier Sieger spielen dann im Viertelfinale gegen vier Klubs der Oberliga Süd.  (mz, 15.07.2016)

 


    Oktober 2017
MDMDFSS
       1 EHC Timmendorfer Strand 06 - Saale Bulls
2 3 4 5 6 Saale Bulls - Tilburg Trappers 7 8 EC Harzer Falken - Saale Bulls
9 10 11 12 13 Saale Bulls - TecArt Black Dragons Erfurt 14 15 ECC Preussen Berlin - Saale Bulls
16 17 18 19 20 Saale Bulls - Hannover Scorpions 21 22 Hannover Scorpions - Saale Bulls
23 24 25 26 27 ESC Wohnbau Moskitos Essen - Saale Bulls 28 29 Saale Bulls - Herner EV
30 31 Crocodiles Hamburg - Saale Bulls      
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream