Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Niederlage in Duisburg Die große Torschusspanik bei den Saale Bulls

 

Von Christian Elsässer

Halle (Saale) – Dave Rich hatte sich am Sonntagabend direkt in den Athletikraum im Eisdom zurückgezogen. Das macht der Trainer der Saale Bulls immer so, um unmittelbar nach Spielschluss ein erstes Resümee zu ziehen. Doch an diesem Sonntag, nach dem 3:6 gegen die Füchse Duisburg sprach er nicht nur über die Niederlage, er räumte währenddessen auch ein wenig auf, packte die herumliegende Verkabelung des TV-Geräts ein. Dabei zeigte er auf den Monitor neben der Tür und erklärte: „Am Mittwoch werden wir uns das alles noch einmal auf Video anschauen.“

Es klang ein bisschen wie eine Drohung. Dabei war die Leistung seiner Saale Bulls eigentlich alles andere als schlecht. Die Rich-Truppe lieferte dem Top-Team aus Duisburg ein hochklassiges Spiel, hatte zahlreiche Großchancen, schoss sogar öfter auf das Tor als der Gegner. Doch am Ende standen doppelt so viele Gegentreffer wie eigene Tore.

Und das ärgerte den Trainer. Zumal die Bulls im Grunde schon im ersten Drittel mit drei Gegentoren das Spiel aus der Hand gegeben hatten. „Unser Defensivverhalten im ersten Drittel war grottenschlecht“, bemängelte Rich. „Vor allem die Stürmer haben defensiv einfach nicht mitgearbeitet. Mit Ausnahme des Tilburg-Spiels haben wir noch nie so viele Gegentore bekommen.“

Saale Bulls: Das Problem liegt im Angriff

Das stimmt. Und es führte ein Kardinalproblem vor Augen. Mit 55 Gegentoren haben die Saale Bulls die drittbeste Abwehr der Oberliga Nord, mit 71 erzielten Toren aber nur den achtbesten Sturm. Heißt: Gewinnen können die Hallenser nur über eine gute Defensive. Rich formuliert es so: „Wir sind nun einmal keine Torjäger-Mannschaft. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir hinten gut arbeiten.“

Das Königsproblem aber liegt in der Offensive. Deshalb hat Rich inzwischen das Torschusstraining intensiviert. „Ich habe eingeführt, dass jeder, der im Training am Tor vorbei schießt, Liegestütze machen muss.“ Gerade bei den jungen Spielern will Rich durch die Strafe mehr Ruhe im Abschluss fördern. Zu oft, so bemängelt er, werde einfach nur draufgehalten, ohne den Torhüter auszugucken. „Wir müssen vor dem Tor ruhiger werden.“ (mz, 12.12.2017)

 


    Januar 2018
MDMDFSS
1 2 Saale Bulls Halle - Hannover Scorpions 3 4 5 Füchse Duisburg - Saale Bulls Halle
Füchse Duisburg - Saale Bulls Halle
6 7 Saale Bulls Halle - Tilburg Trappers
8 9 10 11 12 Hannover Indians - Saale Bulls Halle 13 14 Saale Bulls Halle - EXA Icefighters Leipzig
15 16 17 18 19 Saale Bulls Halle - ESC Wohnbau Moskitos Essen 20 21
22 23 24 2. Fanforum der Saison 2017/18 25 26 Saale Bulls Halle - Hannover Indians 27 28 EXA Icefighters Leipzig - Saale Bulls Halle
29 30 31     
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream