Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Ost-Derby – Mehr als nur ein Spiel

 

Von Stefan Wittmann

Halle (Saale) – Natürlich mussten die kleinen Sticheleien sein. Denis Fominych, der Angreifer der Saale Bulls, spielte schließlich zwei Jahre für die Icefighters Leipzig, ehe er vor der Saison nach Halle wechselte. Also nahm er vor dem großen Duell Kontakt zu den Ex-Kollegen aus der Messestadt auf.

Beispielsweise zum Leipziger Star-Stürmer Hannes Albrecht, der das Derby gesperrt verpassen wird. „Ich habe ihm geschrieben, dass er froh sein kann, dass er nicht spielt“, erzählt Fominych augenzwinkernd. Und über sein Team gibt er preis: „Es gab im Training schon richtig auf die Socken. Jeder einzelne fiebert dem Spiel entgegen.“

Saale Bulls: Kein normales Spiel gegen Icefighters

Es ist Derby-Zeit. Ab 20 Uhr gastieren die Icefighters Leipzig im halleschen Sparkassen-Eisdom.  „Die Aufregung ist definitiv schon da“, sagt Fominych, „die Stimmungslage ist eine andere als bei normalen Spielen.“

Die Begegnung zwischen  den beiden Konkurrenten ist der Saisonhöhepunkt für die Eishockey-Fans der Region. Das Ost-Derby zwischen den Saale Bulls und den Icefighters – in Zahlen das Spiel zwischen dem Tabellenführer und dem Achten.

Saale Bulls erwarten mehr als 2.400 Fans

Aber Zahlen übermitteln keine Emotionen. Und davon gibt es bei diesem Derby reichlich. Saale-Bulls-Geschäftsführer Holger Wilhelm rechnet mit einem ausverkauften Haus. „Aktuell sind etwa 2 400 Tickets verkauft.“ Der Verein stellt sich auf 500 Gäste-Fans ein – und auf eine grandiose Stimmung. „Hoffentlich sind die Fans so laut, dass wir unser eigenes Wort nicht mehr verstehen“, sagt Fominych.

Für den Angreifer sind die Derbys ja nichts Neues. Neu ist nur die Seite, auf der er das Duell erlebt. In den letzten beiden Spielzeiten trug er das Trikot der Icefighters. Die gewannen vier der letzten fünf Spiele in Halle. Anders herum: Die letzten drei Derbys gewannen die Bulls. Und nun? „Wir sind eine Macht in der eigenen Halle, das wollen wir von der ersten Minute an demonstrieren“, so Fominych.

Saale Bulls mit drei Derby-Siegen in Folge

Die Vorbereitung auf das Derby  kam ihm aus seiner Zeit in der Messestadt noch bekannt vor. „Auch für Leipzig war das immer das Spiel der Saison. Das Spiel, das man gewinnen muss. Der einzige Unterschied ist, dass jetzt ein anderer Trainer vor mir steht und wir eine andere Taktik haben.“

Und damit will der Spitzenreiter weiterhin erfolgreich sein. Die letzten drei Derbys konnten die Saale Bulls für sich entscheiden. Die Vorzeichen stehen nicht schlecht, dass diese Serie weitergeht. Schließlich befinden sich die Mannschaft von Trainer Georgi Kimstatsch seit Wochen in einer überragenden Verfassung, hat die letzten fünf Spiele gewonnen.

Die Leipziger dagegen reisen mit drei Niederlagen im Gepäck an. Allerdings allesamt gegen absolute Spitzenteam. Und: Gegen  Essen und Tilburg verloren die Messestädter jeweils nur knapp mit 0:1.

Die Leistungen seiner Truppe machen Leipzigs Trainer Sven Gerike selbstbewusst: „Egal, welcher Gegner kommt, wir versuchen unser Spiel durchzudrücken. Auch gegen den Tabellenführer.“ Mehr Sorgen als der Gegner bereitet ihm seine Personalsituation. Nur 14 Spieler sind  mit von der Partie.

Saale Bulls vs. Icefighters: hart aber fair

Das Fehlen von Hannes Albrecht schlägt besonders zu Buche. Er traf in den letzten 16 Duellen zwölf Mal, schoss vier Mal das Siegtor der Icefighters. Nur eine kleine ausgleichende Gerechtigkeit, dass auch dessen langzeitverletzter Zwillingsbruder Georg bei den Saale Bulls fehlt.

Doch auch diese Personalien zeigen: Bei allen Emotionen – die beiden Rivalen haben ihre Schnittmengen. Denis Fominych gehört auch dazu. „Es wird ein sehr hartes, körperbetontes Spiel“, prognostiziert er. „Aber ich werde sicher keine Schlägerei anfangen – das hat mit meiner Ehre zu tun. Ich hatte eine gute Zeit in Leipzig und habe vor jedem im Verein eine Menge Respekt. Ich bleibe fair.“ (mz, 20.10.2016)

 


    Juli 2018
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream