Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Playoff-Viertelfinale – Saale Bulls wollen ersten Sieg beim EHC Bayreuth

 

Bayreuth – Alles auf null. Nachdem die Saale Bulls dem EHC Bayreuth am Donnerstagabend die erste Playoff-Niederlage der Saison beibringen und die Serie ausgleichen konnten, kommt es am Karsamstag zu Spiel drei (20 Uhr, Kunsteisstadion Bayreuth).

Vier Siege aus vier Spielen, teils klar und hochverdient, hatten die Bayreuther in den Playoffs 2016 bislang eingefahren und dabei auch den MEC im ersten Viertelfinalspiel klar mit 6:1 besiegt. Doch dann kam der Eisdom zu Halle und mit ihm 2500 Fans – mit 3:2 besiegten die Gastgeber den Zweiten der Oberliga Süd.

Wunderlich fehlt gesperrt

„Wir haben unsere Fehler aus Spiel 2 analysiert und werden daraus lernen“, hakt EHC-Coach Waßmiller die letzte Partie ab und legt sein Augenmerk sofort wieder auf die nächsten Aufgaben.

Dazu werden die beiden Teams vermutlich nahezu unveränderte Kader aufbieten. Bei den Wagnerstädtern dürfte Felsoci wieder zurückkehren und bei den Bulls muss der gesperrte Verteidiger Wunderlich nach seiner Spieldauerstrafe eine Partie pausieren.

In Bayreuth erwartet den MEC eine ähnlich gute Atmosphäre wie zuletzt vor heimischen Publikum. Etwa 2000 Fans kamen zum ersten Aufeinandertreffen am Dienstagabend, für das Samstagabendspiel erwarten die Oberfranken noch einmal mehr Fans.

Spiel vier im Eisdom

Das möglicherweise schon vorentscheidende Spiel vier in der Best-of-Five-Serie folgt dann am Montag um 18 Uhr wieder an der Saale. (mz, 26.03.2016)


    Oktober 2018
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31     
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 18/19 downloaden Auswärtsspiele Saison 18/19 downloaden Heimspiele Saison 18/19 (pdf) downloaden
Optica
UPP
Livestream