Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Saale Bulls auf der Erfolgsspur – Unter Georgi Kimstatsch zurück zum Erfolg

 

Von Enrico Werner

Halle (Saale) – Immer wieder flatterte das riesige Transparent mit dem Saale-Bulls-Logo am Sonntag hinter dem Tor der Fans vom Gastgeber. „Tooor“, steht da in riesigen goldenen Lettern. Und weil die Saale Bulls gleich 7:0 gegen Rostock gewannen – jedes Mal kam das Transparent zum Einsatz – wurde der neuen Torfahne zu einer gelungenen Premiere verholfen.

Beste Stimmung

In Eigenregie hatten die Fans zum Spenden aufgerufen. Und innerhalb eines Tages waren 1.800 Euro zusammengetrommelt. „Das ist eine schöne Idee“, sagt Präsident Daniel Mischner. Beeindruckend und gelungen findet er die Fahne.

Die Stimmung beim Eishockey-Oberligisten könnte dieser Tage kaum besser sein. In 14 Spielen, die der MEC seit dem Trainerwechsel im Januar zu Georgi Kimstatsch gemacht hat, punktete Halle 13 Mal. Nur das Spiel gegen den Tabellenführer Füchse Duisburg letzte Woche ging glatt verloren.

„Ich wollte Struktur reinbringen“

Die Leitphilosophien des Coaches setzt das Team immer besser um. „Ich wollte Struktur reinbringen. Für mich ist es sehr wichtig, jedes Spiel als eine Einheit zu sehen“, meint Kimstatsch. „Einzelne Spieler sind wichtig, aber die mannschaftliche Geschlossenheit ist wichtiger.“ Das Maximale aus jedem Spieler wolle er herausholen. Jeder solle seine Qualitäten einbringen. Doch was heißt das? Und woran macht sich das fest?

Kimstatsch hat nicht nur gesprochen, er hat gehandelt. Er sortierte die Reihen neu. Marco Habermann kam aus der ersten in die zweite Reihe, Troy Bigam aus der zweiten in die erste. Und er stellte eine neue Regel auf. Im Unterzahl-Spiel schickt er zum Beispiel nicht nur die ersten beiden Reihen auf das Eis. Das war vorher unter Ken Latta anders. Alle Spieler sind wichtig.

Lockerheit und Freude

Kimstatsch vertraut allen Spielern. Auch in kritischen Situationen, wenn sich das Team gegen gegnerische Offensiven wehren muss. Das kommt an. So nimmt Kimstatsch den Druck vom Kessel. „Es ist mehr Lockerheit und Freude drin“, sagt auch Benjamin Thiede. „Vorher war der Druck schon immens groß.“ Oder wie Kimstatsch sagt: „Jeder kann Fehler machen. Wir reißen keinem den Kopf ab.“

Und so mancher Schattenspieler blüht auf. So wie Alexander Zille. Der Stürmer traf am Sonntag doppelt. So wie schon am Freitag in Erfurt. Vier seiner 13 Saisontore erzielte er am vergangenen Wochenende. Im Spiel gegen Rostock, in dem sich die Saale Bulls vor allem im ersten Drittel schwertaten, war Zille der Matchwinner. „Die Mannschaft hat verinnerlicht, dass es keine einfachen Wege gibt“, sagt Kimstatsch. Die Bulls, die in dieser Saison vor allem gegen vermeintlich schwächere Teams Probleme hatten, haben dazu gelernt. „Geduld haben. Einen kühlen Kopf bewahren.“ Die Leitsätze von Kimstatsch sind angekommen und geben der Mannschaft auch für die nächste Woche beginnenden Playoffs eine gewisse Ruhe.

Ende März Gespräche

Das hat natürlich auch der Vorstand registriert. Ob Georgi Kimstatsch auch in der nächsten Saison weiter Trainer ist? „Ich kann da keine Prognosen stellen“, sagt Mischner. „Das werden die Ergebnisse zeigen. Aber Stand jetzt habe ich ein gutes Gefühl.“ Ende März wollen sich die Verantwortlichen zusammensetzen. Im Moment gilt die Zusammenarbeit bis Saisonende.

Ein paar Fragen müssen dann geklärt werden. Wie das zum Beispiel mit der Arbeit bei Kimstatsch ist. Der 39-Jährige betreibt eine Versicherungsagentur. Und wäre die Arbeit als Trainer mit der des Sportlichen Leiters auch in Zukunft zu vereinbaren?

Dass ein Trainer auch sportlicher Leiter in Personalunion sein kann, das bekräftigt Kimstatsch. „Das ist auch in Herne, bei den Scorpions und den Indians so“, sagt er. Dort stellt der Trainer das Team selbst zusammen. Warum soll das nicht auch in Halle gehen? „Aber es geht nicht um meine Person“, sagt er. „Was ich sagen kann: Es macht großen Spaß.“

Alles andere wird sich zeigen. (mz, 29.02.2016)

 


    Mai 2018
MDMDFSS
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31    
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream