Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de: Saale-Bulls-Fans demonstrieren für Ligen-Reform

HALLE (SAALE)/MZ. Endlich hatten die Fans der Saale Bulls wieder ein aufregendes Wochenende. Erst die mitreißende Vorstellung am Freitag gegen Fass Berlin, dann die noch immer heiß diskutierte Derby-Niederlage in Leipzig. „Deshalb gehen wir zum Eishockey, um spannende Spiele und großen Sport zu erleben“, sagt Stephan Reimann, der Vorsitzende des Fan-Clubs Dölbau.

Doch leider war das letzte Wochenende die Ausnahme, denn ansonsten zieht sich die Oberliga-Saison ewig lange bis in den Februar mit wenig spektakulären Partien und zumeist erwartbarem Ausgang hin. Für alle Vereine wird es immer schwieriger, die Fans für dieses Pflicht-Programm zu begeistern. „Im Prinzip warten wir jetzt schon auf die Playoff-Spiele. Eigentlich beginnt dann die Saison erst richtig“, sagt Reimann. „Wir haben ja keine andere Wahl. Wir müssen froh sein, wenn jedes Jahr neun Vereine melden, damit die Saison überhaupt gespielt wird.“

Nicht nur die Saale Bulls kämpfen mit diesen Strukturproblemen, die gibt es in ähnlicher Form auch in den anderen drei regional aufgeteilte Staffeln im Unterbau zur zweiten Bundesliga. „Im Eishockey läuft im Moment einiges schief. Es gibt keinen Auf- und Abstieg, die Nachwuchsförderung lässt zu wünschen übrig. Wir haben genug davon und möchten, dass etwas passiert“, haben gemeinsam die Echten Eishockey-Fans (EEHF) erkannt. Stephan Reimann ist Mitglied in dieser deutschlandweiten Vereinigung, die am Wochenende eine Fan-Demonstration in München angemeldet hat.

Geplant ist ein gemeinsamer Marsch der Fanbeauftragten zur Eishalle in München. Dafür wurden 10 000 Flugblätter hergestellt. Danach gibt es eine Gesprächsrunde, unter anderem mit Uwe Harnos, dem Präsidenten des Deutschen Eishockey-Bundes. „Fans und Funktionäre müssen endlich zusammenarbeiten und nicht gegeneinander, Eishockey lebt von seinen Fans“, sagt Reimann.

Diskutiert werden soll am Rande des internationalen Deutschland-Cups in München auch über die immer noch unbefriedigende Aufstiegsregelung zur zweiten Bundesliga. Den Fans der Saale Bulls liegt es noch immer schwer im Magen, dass sich im Frühjahr mit Bad Tölz eine Mannschaft durchgesetzt hat, die am Ende aus wirtschaftlichen Zwängen auf ihr Aufstiegsrecht verzichtet hat. Halle hatte danach keine Chance, den Platz von Bad Tölz einzunehmen, weil es keine Nachrück-Regelung gibt.

Die Fans haben nun die Hauptrolle bei der Lösung der dringendsten Probleme des deutschen Eishockey übernommen. Der Fanclub Dölbau aus Halle ist mittendrin.


    Januar 2018
MDMDFSS
1 2 Saale Bulls Halle - Hannover Scorpions 3 4 5 Füchse Duisburg - Saale Bulls Halle
Füchse Duisburg - Saale Bulls Halle
6 7 Saale Bulls Halle - Tilburg Trappers
8 9 10 11 12 Hannover Indians - Saale Bulls Halle 13 14 Saale Bulls Halle - EXA Icefighters Leipzig
15 16 17 18 19 Saale Bulls Halle - ESC Wohnbau Moskitos Essen 20 21
22 23 24 2. Fanforum der Saison 2017/18 25 26 Saale Bulls Halle - Hannover Indians 27 28 EXA Icefighters Leipzig - Saale Bulls Halle
29 30 31     
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream