Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

mz-web.de : Zwei gute Freunde im Tor

HALLE/MZ. 

Normalerweise ist es die Höchststrafe, wenn ein Torwart nach drei Gegentreffern und nur neun Minuten Spielzeit ausgewechselt wird und einem Konkurrenten Platz machen muss. So geschehen bei den Saale Bulls am vergangenen Freitag. Dustin Haloschan musste vom Eis, Braeden Johnson kam, konnte freilich die 1:4-Niederlage gegen Bad Nauheim zum Auftakt der Aufstiegsrunde auch nicht mehr verhindern.

„Klar, du denkst nach, du kommst ins Grübeln. Aber du weißt auch, du hast nichts falsch gemacht. Die Gegentore waren unhaltbar“, erinnert sich Haloschan an den schwarzen Freitag. Und er sieht auch ein: „Der Trainer hat in so einer Situation nur zwei Möglichkeiten. Entweder er nimmt eine Auszeit, oder er versucht sein Glück mit einem Torwartwechsel.“

„Im Prinzip ist es egal, wer im Tor steht“

So traurig Haloschan für den Moment auch war, niemand hat ihm einen Vorwurf gemacht. Der Trainer nicht, die Mitspieler nicht. Das hat seinen Grund: Bei den Saale Bulls wissen sie nur allzu gut, dass sie in der komfortablen Situation sind, zwei gleich starke Torleute zu haben. „Im Prinzip ist es egal, wer im Tor steht, wir können uns auf beide verlassen“, hatte Daniel Sevo vorige Woche noch gesagt.

Für die Torhüter ergibt sich daraus aber auch eine Konkurrenzsituation. Jeder will natürlich so oft wie möglich spielen. „Normalerweise sagt uns der Trainer am Donnerstag, wer im Tor steht. Bislang waren die Absprachen immer so, dass wir uns jedes Spiel abwechseln. Nun hat Braeden ein großes Spiel in Frankfurt gemacht, mal sehen ob sich der Trainer diesmal anders entscheidet. Sollte ich auf der Bank sitzen, würde ich es ohne Murren akzeptieren“, sagt Dustin Haloschan. Am Freitag müssen die Saale Bulls in Bad Nauheim ran.

Das hat etwas damit zu tun, dass sich die beiden Torleute gegenseitig vertrauen, viele Gemeinsamkeiten haben und sehr freundschaftlich miteinander umgehen. Beide sind 21 Jahre alt, Haloschan ist 90 Tage älter. Beide haben noch viel vor im Eishockey. Der einzige, äußerlich auffallende Unterschied: Haloschan kann sich mit seinem Torwart-Kollegen perfekt auf englisch unterhalten, während Johnson nach wie vor nur die allernotwendigsten deutschen Wörter geläufig sind.

„Englisch ist einfach Umgangssprache im Eishockey. Ich war schon als 17-Jähriger in der Deutschen Eishockey-Liga in Ingolstadt, da wurde in der Kabine ausschließlich englisch gesprochen“, erzählt Haloschan.

„Ich brauche Spielpraxis“

Wenn man in so jungen Jahren schon in der obersten deutschen Liga gespielt hat, dann muten Spiele in der drittklassigen Oberliga zunächst mal wie ein Schritt zurück an. Nicht so für Haloschan: „Ich brauche Spielpraxis, und die bekomme ich hier in Halle auf relativ hohem Niveau. Nur als zweiter oder dritter Torwart auf der Bank zu sitzen, das bringt mich nicht weiter.“

Warnendes Beispiel ist ausgerechnet sein Vorgänger. Lukas Steinhauer gehört jetzt zum Kader des EHC Red Bull München in der Deutschen Eishockey-Liga, bekommt dort allerdings kaum Eiszeit. „Natürlich will ich über kurz oder lang wieder in die DEL. Aber ich werde nichts überstürzen. Stand heute bleibe ich noch eine Weile in Halle“, sagt Haloschan.

Darunter ändert auch die Höchststrafe aus dem Bad Nauheim-Spiel nichts. Übrigens hat diese auch Johnson schon getroffen. In Leipzig musste der Kanadier am 19. Januar nach 23 Minuten und 0:4-Rückstand vom Eis, Haloschan kam, konnte aber die 2:6-Pleite auch nicht verhindern. Torhüter-Schicksal halt. In diesem Fall: Das Schicksal zweier guter Torleute, die zudem noch gute Freunde sind.


    Dezember 2017
MDMDFSS
     1 TecArt Black Dragons - Saale Bulls 2 3 Saale Bulls - ECC Preussen Berlin
4 5 6 7 8 Hannover Indians - Saale Bulls 9 10 Saale Bulls - Füchse Duisburg
11 12 13 14 15 Herner EV - Saale Bulls 16 17 Saale Bulls - Crocodiles Hamburg
18 19 20 21 22 Saale Bulls - EXA IceFighters Leipzig 23 24
25 26 EXA Icefighters Leipzig - Saale Bulls 27 28 Saale Bulls - ESC Wohnbau Moskitos Essen 29 30 31
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream