Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

(Null)Vier gewinnt – Bulls empfangen ELV Tornado Niesky

Wettbewerbsübergreifend seit sechs Spielen ungeschlagen, saison-übergreifend sogar 13 Spiele in Folge vor heimischen Publikum gepunktet – „Vier gewinnt!“ ist nicht nur ein Song- und Albumname einer berühmten deutschen Band, sondern auch das aktuelle Motto des MEC Halle 04.

Diese Serien sicherten den Bulls nicht nur die Finalteilnahme im Nord/Ost-Pokal, sondern bedeuten aktuell auch den Spitzenplatz in der Tabelle der Oberliga Ost. Von dieser Position ist der nächste Gegner des MEC bereits zehn Punkte entfernt, doch ist und bleibt das erklärte Ziel der Tornados vom ELV Niesky weiterhin Rang vier. Und aus Sicht der Lausitzer wird man den obigen Titel sicherlich so interpretieren, dass „Platz 4“ am Freitag im Sparkassen-Eisdom gewinnen und sich somit weitere wichtige Zähler für die Berechti-gung an der Zwischenrunde sichern wird.

Und die Bulls sollten gewarnt sein: Lag man doch vor zwei Wochen vor heimischen Publikum zehn Minuten vor Spielende mit 3:5 in Rückstand, ehe man sich der eigenen Stärken erinnerte und sich mit einem Kraftakt noch in die Verlängerung retten und sich dort auch den Zusatzpunkt sichern konnte.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der ELV den Bulls nicht liegt. In den letzten (wettbewerbsübergreifenden) 13 Spielen der aktuellen Saison kassierte man nur eine Niederlage: vor vier Wochen unterlag man eben jenem Tornado Niesky mit 3:4. Saisonübergreifend konnte der MEC sogar in den letzten 13 Heimspielen in Folge punkten – müßig zu erwähnen, gegen wen es am 28.02.2014 mit einer 2:4-Niederlage den bislang letzten „Nuller“ vor halleschem Publikum gab…

Aber das Motto des Abends lautet bekanntermaßen „(Null)Vier gewinnt!“. Die Mannschaft von Ken Latta hat aktuell einen tollen Lauf, spielt konsequent ihre individuellen Stärken aus und lässt sich auch von Rückständen nicht aus der Ruhe bringen. Und Zufall oder nicht – in den letzten drei Partien reichten dem Team auch eben jeweils genau vier Tore für die maximale Punktausbeute.

Aber jedes Spiel beginnt bei 0:0 und schert sich nicht um statistische Zahlenspiele. Doch sicherlich würden weder die Fans, Sponsoren, Zuschauer sowie die Spieler selbst etwas dagegen haben, die eine oder andere der angesprochenen Serien fortzusetzen – getreu dem Motto „(Null)Vier gewinnt!“ . (Jy)

 

Zahlen und Fakten zum Spiel Spiel MEC vs. ELV Niesky (19.12.2014)

  • Gesamtbilanz: 28 Spiele, 22 Siege (2 x nV, 1 x nP), 6 Niederlagen (2 x nP), 132:83 Tore
  • Heimbilanz: 13 Spiele, 12 Siege (1 x nV), 1 Niederlage, 62:31 Tore
  • Bei sechs der letzten acht Duelle reichten dem jeweiligen Sieger exakt 4 Tore zum Sieg.
  • Kapitän Troy Bigam konnte in den letzten vier Duellen immer mind. einmal einnetzen (insgesamt sechs Treffer) – zwei davon spielentscheidend.

 

Kalender-Historie:

  • 19.12.2008 (A) Blue Lions Leipzig 3:4
  • 19.12.2009 (H) EHC Timmendorfer Strand 9:2
  • 19.12.2010 (A) EHC Jonsdorfer Falken 3:2 nP

 

 


    November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 Füchse Duisburg - Saale Bulls 4 5 Saale Bulls - Hannover Indians
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 Saale Bulls - EHC Timmendorfer Strand 06 18 19 Rostock Piranhas - Saale Bulls
20 21 22 23 24 Saale Bulls - EC Harzer Falken 25 26 Tilburg Trappers - Saale Bulls
27 28 29 30    
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream