Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Spiel eins nach dem Derby und seinen Konsequenzen (Saale Bulls vs. Wedemark Scorpions, 30.12.2016)

 

Die ärgerliche 1:2-Niederlage am Mittwochabend – nach einem kämpferischen Spiel auf sehr gutem Niveau gegen die Icefighters Leipzig – liegt hinter den Saale Bulls. Doch aufgrund des engen Spielplanes muss und wird die Pleite bereits heute Abend aus den Köpfen der Mannschaft verschwunden sein.

Mit den Scorpions vom ESC Wedemark kommt aber wieder ein Gegner in den Sparkassen-Eisdom, der für unsere Jungs bisher immer äußerst unangenehm zu spielen war. Doch nicht nur diese Konstellation, sondern auch die aktuellen Entscheidungen des MEC werden ab 20 Uhr im besonderen Blickpunkt stehen.

Mit dem deutlichen Statement, an Georgi Kimstatsch als Cheftrainer festzuhalten, stärkt man nicht nur seinem Coach den Rücken, sondern sendet als Verein auch ein ganz klares Zeichen an das Umfeld sowie die Mannschaft. Eine Mannschaft, die aktuell nicht konstant genug das aufs Eis bringt, wozu sie sicherlich in der Lage wäre.

Und um auch hier einen neuen Impuls zu setzen, hat man sich von Verteidiger Jan Homer getrennt, der den Erwartungen des Vereins nicht gerecht wurde und ist aktuell auf der Suche nach einem leistungsstarken Angreifer. Die Verantwortlichen arbeiten, wie bereits seit einigen Wochen,  weiter mit Hochdruck daran, so schnell wie möglich Vollzug auf dieser wichtigen Kontingentstelle melden zu können.

Beim letzten Spiel des Kalenderjahres 2016 kann „Gorbi“ ansonsten auf den kompletten Kader zurückgreifen und wird versucht sein, nicht nur die Geschehnisse der letzten Stunden auszublenden, sondern mit seinem Team einen überzeugenden Erfolg einzufahren und so mit einem positiven Gefühl ins Jahr 2017 zu starten. (Jy)

Wir wünschen ein unterhaltsames und spannendes Spiel und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

Zahlen & Fakten zum Spiel Saale Bulls vs. Wedemark Scorpions

  • Gesamtbilanz: 3 Spiele, 2 Siege (2 x n.P.), 1 Niederlage, 12:11 Tore (+1)
  • Heimbilanz: 1 Spiel, 1 Sieg (n.P.), 4:3 Tore (+1)
  • 700. Spiel der Vereinsgeschichte 

 

Kalender-Historie:

  • 30.12.2007 (A) Eisbären Juniors 1:4 (N)
  • 30.12.2008 (A) EC Bad Nauheim 6:5 n.P. (S)
  • 30.12.2009 (H) Concordia Stingers  4:3 (S)
  • 30.12.2010 (A) ERV Chemnitz 07   3:1 (S)
  • 30.12.2011 (H) Icefighters Leipzig  4:0 (S)
  • 30.12.2012 (H) ECC Preussen Berlin 10:2 (S)
  • 30.12.2014 (A) ELV Niesky  4:3 (S)
  • 30.12.2015 (H) ECC Preussen Berlin 10:1 (S)

 

Tabelle nach dem 27. Spieltag:

 


    Oktober 2017
MDMDFSS
       1 EHC Timmendorfer Strand 06 - Saale Bulls
2 3 4 5 6 Saale Bulls - Tilburg Trappers 7 8 EC Harzer Falken - Saale Bulls
9 10 11 12 13 Saale Bulls - TecArt Black Dragons Erfurt 14 15 ECC Preussen Berlin - Saale Bulls
16 17 18 19 20 Saale Bulls - Hannover Scorpions 21 22 Hannover Scorpions - Saale Bulls
23 24 25 26 27 ESC Wohnbau Moskitos Essen - Saale Bulls 28 29 Saale Bulls - Herner EV
30 31 Crocodiles Hamburg - Saale Bulls      
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream