Nächstes Spiel

Freitag, 22.09.2017, 20:00 Uhr Hannover Scorpions : MEC Halle 04 Saale Bulls  

Saale Bulls starten mit 3:0 Sieg bei den Moskitos Essen in die neue Saison (Spielbericht 23.09.2016)

 

Nach einer kurzen Vorbereitungsphase wurde es für die Saale Bulls am Freitagabend nun wirklich ernst und der Start in die neue Oberligasaison stand an. Und es ging gleich mit einem starken Gegner los – die Schützlinge von Georgi Kimstatsch mussten weit in den Westen nach Essen zu den Wohnbau Moskitos reisen. Nun sollte sich zeigen, wo die Reise in dieser Spielzeit hingehen soll bzw. gehen kann.

Spielbericht_NEU

Und die Gastgeber von den Moskitos wollten recht schnell zeigen, dass die Zeiten der Testspiele vorbei sind und starteten schnell und intensiv in die Begegnung. Doch sie hatten die Rechnung ohne Sebastian Albrecht gemacht, welcher sein Tor gekonnt sauber halten konnte. Nach der anfänglichen Drangphase war es nun an den Bulls, für die Führung zu kämpfen. Aber auch zwei zwischenzeitliche Überzahlspiele konnten nicht für den erlösenden Führungstreffer genutzt werden. So blieb es beim Spiel auf Augenhöhe und zu Ende des ersten Abschnittes bekam die Verteidigung der Bulls noch einmal ordentlich zu tun. Doch diese machte ihren Job mehr als überzeugend und es ging beim Stand von 0:0 in die erste Pause.

Aus dieser kamen die Gäste aus der Saalestadt hoch konzentriert zurück, konnten sich den Puck sichern und gingen sogleich zum Angriff über. Mit dem Schuss von Denis Fominych brachte dieser die Bulls nach nur 16 Sekunden in Führung. Nun lag der Druck auf den Gastgebern, den Ausgleich zu schaffen und dafür kämpften sie ordentlich. Doch zu viel Kampf endet sehr oft nicht beim gewollten Ergebnis. So gerieten Werner Hartmann und Philipp Gunkel nach einem Kopfstoß des Esseners aneinander und trugen dies mit den Fäusten aus. Aber der Kopfstoß und der Fight zogen natürlich auch Strafen nach sich. So musste Gunkel für 2+2 Minuten und 10 Minuten Disziplinarstrafe auf die Strafbank und Hartmann durfte mit einer Matchstrafe gleich zum Duschen.

Somit ging es erst einmal bei gleicher Stärke auf dem Eis weiter und auch der Kampf um den Puck und jeden Meter Eis lief weiter. Die Saale Bulls konnten sich zwar mehrfach im Drittel der Moskitos festsetzen, aber der erfolgreiche Abschluss fehlte noch. Eine weitere Strafe gegen die Essener brachte diese weiter in Bedrängnis und Jakub Wiecki baute die Führung zum 0:2 aus. Bei diesem Stand ging es in die zweite Pause.

Im letzten Abschnitt versuchten sich die Hausherren noch einmal aufzubäumen und das Spiel zu drehen, aber dazu hätten sie auch die Überzahl nutzen müssen, da Johannes Ehemann wegen Spielverzögerung für zwei Minuten auf die Bank musste. Doch so richtig wollten die Moskitos nicht mehr ins Spiel finden und die Hallenser konnten weiter Druck machen. Die Essener schlugen zwar mit schnellen Kontern zurück, aber diese endeten immer am überragend haltenden Albrecht im Hallenser Tor. Nach einem Foul von Oliver Granz am Hallenser Igor Bacek, welcher auch verletzt auf dem Eis liegen blieb, gab es erneut eine Strafe gegen die Moskitos und auch Granz durfte mit einer 5 plus Spieldauerstrafe frühzeitig duschen gehen. Doch in diesen fünf Minuten verteidigten die Essener ihr Tor mit eisernem Willen und die Hallenser schafften es einfach nicht, den Puck erneut über die rote Linie zu bringen.

So lief die Uhr auch die letzten 10 Minuten ohne weitere Treffer herunter. Als letztes Mittel blieb so nur das Rausnehmen des Torwarts bei den Essenern. Doch diese Aktion brachte keinen Vorteil mehr, sondern Philipp Gunkel konnte mit seinem Empty-Net-Tor den Endstand von 0:3 herstellen. Nach diesem erfolgreichen Einstand in die neue Saison steht nun auch das erste Heimspiel vor den Saale Bulls, wo sie am Sonntag im heimischen Sparkassen-Eisdom auf keinen geringeren als den Oberligameister der letzten Saison – die Tilburg Trappers – treffen. Dort ist das Ziel, auch die drei Punkte zu Hause zu sichern – ein Anspruch (Gewinn aller Heimspiele), den Trainer Kimstatsch klar geäußert hat.

Torschützen:

0:1 Dennis Fominych – 21.
0:2 Jakub Wiecki – 38.
0:3 Philipp Gunkel – 60.

Tore: 0:3 (0:0/0:2/0:1)

[RJ]


  • Spielplan
  • Tabelle
    September 2017
MDMDFSS
     1 2 3
4 5 6 7 8 Saale Bulls - Dresdner Eislöwen 9 10 Chemnitz Crashers - Saale Bulls
11 12 13 14 15 Selber Wölfe - Saale Bulls 16 17 Saale Bulls - Selber Wölfe
18 19 20 21 22 Hannover Scorpions - Saale Bulls 23 24 Saale Bulls - Hannover Scorpions
25 26 27 28 29 Saale Bulls - Rostock Piranhas 30  
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream