Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Torhüter Patrik Cerveny wechselt nach Halle!

 

Mit dem 20jährigen Torhüter Patrik Cerveny präsentieren die Saale Bulls ihre nächste Neuverpflichtung für die kommende Saison.

Der im tschechischen Nachod geborene Cerveny kommt vom Ligarivalen Exa Icefighters Leipzig, wo er sich im letzten Sommer in einem try-out-Camp für einen Vertrag bei den Messestädtern empfehlen konnte. Bei seiner Verpflichtung erhofften sich die Leipziger, das er der etatmäßigen Nummer Eins „ordentlich Druck machen, aber auch noch viel von seinem erfahrenen Kollegen lernen kann“ – am Ende der Hauptrunde stand bei dem Linksfänger ein Gegentorschnitt von 2,98 und somit die bessere torhüterrelevante Statistik.

Vor seinem Deutschlanddebüt sammelte der Deutsch-Tscheche – und in den Playoffs drittbeste Torhüter (GTS 1,87) beider Oberligen – Erfahrungen und Spielpraxis in seiner Heimat beim HC Hradec Kralove und beim HC Pardubice.

Nun also der Wechsel zu den Saale Bulls, wo er den Verantwortlichen nicht nur bei seinen beiden siegreichen Einsätzen im Derby aufgefallen ist. Der MEC Halle 04 heißt Patrik Cerveny recht herzlich in der Händelstadt willkommen und wünscht ihm eine verletzungsfreie Spielzeit im Bulls-Trikot. (Jy)

 


    November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 Füchse Duisburg - Saale Bulls 4 5 Saale Bulls - Hannover Indians
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 Saale Bulls - EHC Timmendorfer Strand 06 18 19 Rostock Piranhas - Saale Bulls
20 21 22 23 24 Saale Bulls - EC Harzer Falken 25 26 Tilburg Trappers - Saale Bulls
27 28 29 30    
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream