Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Starke Defense versus schwacher Angriff – Halle gegen Überraschungsmannschaft des Saisonstarts! (Saale Bulls vs. Preussen Berlin, 18.11.2016)

 

Drei Siege in Folge, die Duisburger Füchse geschlagen, mit acht Punkten vom ersten Tabellenplatz grüßend – der ECC Preussen Berlin legte einen ebenso fulminanten wie überraschenden Saisonstart hin. Und nun, nach insgesamt vierzehn Spieltagen? In den letzten elf Spielen gelang den Hauptstädtern nur noch ein weiterer Erfolg, zuletzt musste man sogar sieben Pleiten am Stück hinnehmen. Dadurch in der Tabelle durchgereicht, findet man sich aktuell auf Rang 14 wieder, den ähnlichen Regionen wie im letzten Jahr.

Die Gründe dafür lassen sich leicht aus den Statistiken ablesen: Die Hauptstädter haben neben den Rostockern mit nur 32 Treffern den schwächsten Angriff der Liga, unter den Liga-Topscorern taucht der erste ECC-Akteur erst auf Platz 49 auf.

Somit dürfte die Favoritenrollenvor dem 600. Pflichtspiel der Vereinsgeschichte klar verteilt sein: Alles anderes als ein Sieg der Gastgeber wäre – bei allem sportlichem Respekt den Berlinern gegenüber – sicherlich eine riesengroße Überraschung. Und trotzdem sollten die Bulls hochkonzentriert zu Werke gehen, denn die vermeintlichen „kleinen Gegner“ der Liga haben nichts zu verlieren und können nur gewinnen.

Für die Jungs von Trainer Kimstatsch geht es heute vor allem darum, nach dem abgebrochenen Spiel in Hamburg (welches am 06.12.16 in der Hansestadt wiederholt wird) schnell wieder in den Spielrhythmus zu kommen. Einerseits, um heute im Sparkassen-Eisdom drei sicher eingeplante Zähler mitzunehmen, andererseits aber auch, um am Sonntag perfekt vorbereitet und selbstbewusst zum Topspiel beim amtierenden Meister aus Tilburg in die Niederlande zu reisen. (Jy)

Das Punktspiel gegen den ECC Preussen Berlin wird präsentiert vom Autohaus Huttenstrasse!

 

Zahlen & Fakten zum Spiel Saale Bulls vs. Preussen Berlin

  • Gesamtbilanz: 33 Spiele, 28 Siege (1xnP), 5 Niederlagen (1xnV, 1xnP), 235:70 Tore (+165)
  • Heimbilanz: 17 Spiele, 17 Siege (1xnP), 136:34 Tore (+102)
  • 600. Pflichtspiel der Vereinsgeschichte
  • gegen kein anderes Team gewann man öfter „zu Null“ (5x) sowie zweistellig (8x); bei drei der letzten fünf Heimduelle erzielten die Bulls mindestens 10 Treffer
  • Schlechtes Omen? Viermal in Serie verloren die Bulls das unmittelbar auf einen Spielabbruch folgende Spiel, dreimal davon nach Penaltyschießen

 

Kalender-Historie:

  • 18.11.2005 (H) Wedemark Farmers 1:2 (N)
  • 18.11.2007 (A) EHF Passau 2:5 (N)
  • 18.11.2012 (A) EHC Jonsdorfer Falken 2:0 (S)

 

Tabelle nach dem 14. Spieltag:
(Tabelle ist im Moment verzerrt, da 4 Mannschaften jeweils ein Spiel weniger
haben und Duisburg noch 6 Punkte abgezogen werden)


    Dezember 2017
MDMDFSS
     1 TecArt Black Dragons - Saale Bulls 2 3 Saale Bulls - ECC Preussen Berlin
4 5 6 7 8 Hannover Indians - Saale Bulls 9 10 Saale Bulls - Füchse Duisburg
11 12 13 14 15 Herner EV - Saale Bulls 16 17 Saale Bulls - Crocodiles Hamburg
18 19 20 21 22 Saale Bulls - EXA IceFighters Leipzig 23 24
25 26 EXA Icefighters Leipzig - Saale Bulls 27 28 Saale Bulls - ESC Wohnbau Moskitos Essen 29 30 31
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden Heimspiele Saison 2017 (pdf) downloaden
Livestream