Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Spieltage der Gegensätze – Spitzenreiter und Scorpione als Gegner zum Weihnachtswochenende! (Saale Bulls vs. Hannover Scorpions, 26.12.2016)

 

Nach der gestrigen, denkbar knappen 2:3-Niederlage gegen den Spitzenreiter aus Herne bleiben den Spielern und Verantwortlichen der Saale Bulls zwei Tage der Ruhe und Besinnung im Kreise der Liebsten, bevor es am bereits zweiten Weihnachtsfeiertag schon wieder weiter um Punkte und Tore in der Oberliga Nord geht.

Und die Partie am kommenden Montag gegen die Hannover Scorpions könnte gegensätzlicher als das Spiel gegen Herne kaum sein. Auf der einen Seite die dominierende Mannschaft der bisherigen Spielzeit, auf der anderen Seite der kriselnde Club aus der niedersächsischen Landeshauptstadt. Dort ist man mit dem bisherigen Saisonverlauf alles andere als zufrieden, hinkt man doch mit dem vorletzten Tabellenplatz den eigenen Ansprüchen weit hinterher.

Hinzukommen eine Vielzahl verletzter Spieler sowie die Personalie Dreschmann. Der Stürmer hat seinen Vertrag bei den Hannoveranern gekündigt, dies wurde jedoch vereinsseitig nicht akzeptiert. Man darf gespannt sein, wann und wo der Angreifer wieder auf dem Eis stehen wird.

Aber auch der Playoff-Zug ist für die Leinestädter bereits abgefahren, so dass es jetzt nur noch um Schadensbegrenzung gehen kann. Doch genau dies macht unsere Gäste unberechenbar: Man kann ohne taktieren und von der Tabellensituation unabhängig aufspielen. Die Bulls hingegen befinden sich trotz der ärgerlichen Niederlage immer noch in Schlagdistanz zum zweiten Rang und werden versuchen, ihren Anhängern mit einem Erfolg gegen die Scorpions nachträglich ein Geschenk in Form dreier Punkte unter den Weihnachtsbaum zu legen. (Jy)

 

Das Punktspiel gegen die Hannover Scorpions wird präsentiert vom WOHN-CENTRUM LÜHRMANN!

 

Zahlen & Fakten zum Spiel Saale Bulls vs. Hannover Scorpions

  • Gesamtbilanz: 11 Spiele, 7 Siege (1xnP), 4 Niederlagen, 37:25 Tore
  • Heimbilanz: 6 Spiele, 3 Siege, 3 Niederlagen, 20:18 Tore (+2)
  • Serie: Philipp Gunkel erzielte bei jedem seiner fünf Duelle gegen die Hannoveraner je einen Treffer, alle fünf Begegnungen gewann der MEC

 

Kalender-Historie:

  • 26.12.2004 (A) EC Wilhelmshaven 2:7 (N)
  • 26.12.2007 (A) Hannover Indians 5:4 n.P. (S)
  • 26.12.2011 (A) ELV Niesky 4:5 n.P. (N)
  • 26.12.2015 (A) EC Harzer Falken 0:1 (N)

Tabelle nach dem 25. Spieltag:

 


    Oktober 2017
MDMDFSS
       1 EHC Timmendorfer Strand 06 - Saale Bulls
2 3 4 5 6 Saale Bulls - Tilburg Trappers 7 8 EC Harzer Falken - Saale Bulls
9 10 11 12 13 Saale Bulls - TecArt Black Dragons Erfurt 14 15 ECC Preussen Berlin - Saale Bulls
16 17 18 19 20 Saale Bulls - Hannover Scorpions 21 22 Hannover Scorpions - Saale Bulls
23 24 25 26 27 ESC Wohnbau Moskitos Essen - Saale Bulls 28 29 Saale Bulls - Herner EV
30 31 Crocodiles Hamburg - Saale Bulls      
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream