Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Wiegand will eine neue Eissporthalle

Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) bekennt sich zu dem Neubau einer Eissportarena, nachdem die alte Halle durch das Hochwasser nicht mehr benutzt werden kann. Doch viele Fragen sind offen.

Das Bekenntnis ist eindeutig: Die Stadt Halle soll nach Willen von Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) eine neue Eissportarena erhalten. „Ein Gutachten hat festgestellt, dass die alte Halle nicht mehr nutzbar ist“, erklärte Wiegand am Mittwoch in einer Pressekonferenz. Ziel sei es nun, einen Neubau zu erstellen – ebenfalls am Gimritzer Damm. „Unser klares Bestreben ist, die Halle am alten Standort zu errichten.“

Grundlage für Wiegands Neubauplan ist der Acht-Milliarden-Euro-Fonds, den die Bundesregierung für die Beseitigung von Flutschäden bereitgestellt hat. Aus diesem Topf soll das Geld kommen. Eine genaue Kosten-Kalkulation für das Projekt ist noch offen. „Unser Ansatz“, sagte Wiegand, „sind 20 Millionen Euro.“

Oberbürgermeister Wiegand

Oberbürgermeister Wiegand  (BILD: DPA)

Umzug in die Halle Messe

Bis zur Fertigstellung der neuen Eishalle werden die Nutzer – neben dem Eishockey-Oberligisten Saale Bulls sind das auch der Nachwuchsverein ESV und vor allem eine große Anzahl Breitensportler, die öffentliche Eislaufzeiten in Anspruch nehmen – in ein Provisorium in der Messe in Bruckdorf ziehen. Die Planungen dafür sind bereits weit fortgeschritten. Dort soll neben einer Eisfläche in einer Messehalle auch noch eine Zeltkonstruktion entstehen. Und: Die Ausweichstätte soll bereits in wenigen Wochen fertiggestellt sein. Mit Blick auf die kommende Eishockey-Saison sagte Wiegand: „In zwei Monaten wollen wir spielfähig sein.“

Weit weniger konkret sind hingegen die Pläne für den Neubau. Unklar ist, ob die erhofften Bundesmittel überhaupt verfügbar sein werden. Hinzu kommt, dass Wiegand den Stadtrat als entscheidendes Organ bisher nicht einmal in die Pläne eingeweiht hat. „Die Gespräche werden nun geführt“, kündigte der Oberbürgermeister an. Ein weiteres Problem ist die Standortfrage. Wiegand hatte zuletzt ausgeschlossen, dass die Stadt noch in hochwassergefährdete Gebiete investiert. Doch mit einem Trick könnte dieses Problem umgangen und der bisherige Standort trotzdem gehalten werden. So existiert ein Planspiel, den Deich vom Gimritzer Damm auf die andere Seite der Eissporthalle, an die alte Halle-Saale-Schleife zu verlegen und zugleich das Areal bis auf Höhe der neuen Deichkrone anzuheben. Dadurch würde eine Eissporthalle an gleicher Stelle formal nicht mehr im Hochwassergebiet stehen.

Von Christian Elsaesser

Quelle


    Januar 2018
MDMDFSS
1 2 Saale Bulls Halle - Hannover Scorpions 3 4 5 Füchse Duisburg - Saale Bulls Halle
Füchse Duisburg - Saale Bulls Halle
6 7 Saale Bulls Halle - Tilburg Trappers
8 9 10 11 12 Hannover Indians - Saale Bulls Halle 13 14 Saale Bulls Halle - EXA Icefighters Leipzig
15 16 17 18 19 Saale Bulls Halle - ESC Wohnbau Moskitos Essen 20 21
22 23 24 2. Fanforum der Saison 2017/18 25 26 Saale Bulls Halle - Hannover Indians 27 28 EXA Icefighters Leipzig - Saale Bulls Halle
29 30 31     
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream