Nächstes Spiel

Noch kein Spiel vorhanden

Zurück in die Erfolgsspur? Black Dragons zu Gast! (Saale Bulls vs. Black Dragons Erfurt, 27.11.2015)

 

vorbericht Kopie Mit nur drei Punkten aus den letzten vier Partien sind die Bulls schwer aus der Länderspielpause zurückgekommen. Doch der Abstand zu den auf dem zweiten Tabellenplatz befindlichen Tilburg Trappers, aktuell „best of the rest“ hinter dem bereits enteilten EV Duisburg, beträgt „nur“ vier Zähler. Somit ist für den MEC der „Vizerang“ weiterhin in Reichweite und sollte auch weiterhin machbar sein. Doch dafür sind ab sofort wieder Siege und Punkte erforderlich – und warum nicht gleich am Freitag damit anfangen?

Mit den Black Dragons vom EHC Erfurt trifft der MEC ab 20 Uhr im halleschen Sparkassen-Eisdom auf einen langjährigen Weggefährten aus gemeinsamen Oberliga Ost-Zeiten, welcher aktuell in einer „Mini-Krise“ steckt: Die letzten drei Partien wurden allesamt verloren, dabei 21 Gegentreffer kassiert und zu allem Überfluss ist auch noch der aktuelle Top-Scorer verletzt – der in Halle noch bestens bekannte Verteidiger Robin Sochan zog sich einen Bruch des Sprunggelenkes zu und wird somit für 6-8 Wochen ausfallen.

Ein herber Verlust für die Gäste, die somit auf ihren besten Torvorbereiter sowie zweitbesten Defender der gesamten Liga verzichten müssen. Doch Vorsicht ist geboten: Auch wenn man auf dem Papier dem MEC die Favoritenrolle zuschieben könnte, darf man die Erfurter nicht unterschätzen. Sie wären nicht die erste Mannschaft, die nach dem Ausfall eines wichtigen Spielers näher zusammenrückt und andere Spieler in den Vordergrund rücken.

Doch mit einer von der ersten bis zur letzten Minuten konzentrierten Einstellung können sich die Bulls mit einem Erfolg in der Liga zurückmelden und wieder in die sportliche Spur kommen. (Jy)

 

Das Punktspiel gegen die Black Dragons Erfurt wird präsentiert von HDI Gerling Leipzig!

 

Zahlen & Fakten zum Spiel MEC Halle 04 vs. EHC Erfurt

  • Gesamtbilanz: 25 Spiele, 21 Siege (2 x n.P.), 4 Niederlagen (1 x n.V.); 141:70 Tore (+71)
  • Heimbilanz: 10 Spiele, 8 Siege, 2 Niederlagen (1 x n.V.); 63:28 Tore (+35)
  • torhungrig: Matt Abercrombie erzielte in den letzten sechs Duellen gegen Erfurt elf Tor
  • heimstark: Jakub Langhammer traf in sieben der letzten acht Heimspiele

 

  • Top-Scorer: Abercrombie (32 Punkte) – Sochan (21)
  • Top-Torjäger: Gunkel (13 Tore) – Zurek (10)
  • Top-Vorbereiter: Abercrombie (23 Vorlagen) – Sochan (16)
  • Top-Verteidiger: Martell (19 Punkte) – Sochan (21)
  • „bad boy“: Martell (64 Strafminuten) – Rößger (27)
  • Top-Goalie: Albrecht (GTS 2,04) – Otte (3,99)

 

Die aktuelle Tabelle der OL-Nord (nach dem 16. Spieltag):

Platz    Verein Spiele Punkte Tor-Diff.
1.    EV „Füchse“ Duisburg 17 45 67
2.    Tilburg Trappers 15 36 50
     …
5.    MEC Halle 04 15 33 33
     …
12.    Black Dragons Erfurt 14 15 -18

 

Kalender-Historie:

  • 27.11.2004 (H) Rostocker EC 5:2 (S)
  • 27.11.2007 (H) Hannover Indians 6:4 (S)
  • 27.11.2009 (H) F.A.S.S. Berlin 6:1 (S)

 

 


    August 2018
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31   
Heimspiel Auswärtsspiel Event Nachwuchsspiel
Heimspiele Saison 17/18 downloaden Auswärtsspiele Saison 17/18 downloaden
Livestream