Playoffs 2019

Playoff-Header
Gespielt wird im best-of-five Modus, das heißt, das Team das zuerst drei Siege einfährt – wofür maximal fünf Spiele benötigt werden – qualifiziert sich für die nächste Runde.
 

Die Serie gegen Memmingen:
FR, 15.03. | 20:00 Uhr (H) | 3:2
SO, 17.03. | 17:30 Uhr (A) | 3:4 (n.V.)
DI, 19.03. | 19:00 Uhr (H) | 6:2

Mit einem „Sweep“ konnten wir vorzeitig ins Viertelfinale einziehen, das am 29.03. beginnt. Wer unser Gegner ist und ob wir Heimrecht haben, entscheidet sich am Wochenende.

Das Viertelfinale der Oberliga-Meisterschaft beginnt am 29.03.2019. Unser  Gegner: Der EV Landshut, 2. OL Süd.

Die Serie gegen Landshut:
FR, 29.03. | 19:30 Uhr (A) | 3:7
SO, 31.03. | 18:15 Uhr (H) | 1:6
DI, 02.04. | 19:30 Uhr (A) | 6:3
FR, 05.04. | 20:00 Uhr (H) | 3:4

In einer spannenden und kämpferischen Serie müssen wir uns mit einem Sieg und 3 Niederlagen gegen den EV Landshut geschlagen geben. Damit endet die Saison 2018/2019 für uns im Viertelfinale der Playoffs.

Der Modus der Oberliga-Meisterschaft 2019:

Aufgrund der DEB-Durchführungsbestimmungen [Erreichen gleichplatzierte Clubs (z.B. S1 und N1) das Viertelfinale, so gilt in der Saison 2018/2019 der Club der Oberliga Süd als „besser platziert“. ] ergibt sich nach Abschluss der Hauptrunde der OL  Nord (& der Ergebnisse der Preplayoffs) sowie nach Abschluss der Meisterrunde der OL Süd folgende Rangliste für das Achtelfinale der Playoffs 2019:

Je nachdem, wer die jeweilige Achtelfinalserie (best-of-five) gewinnt, ergibt sich analog der o.g. Platzierung eine neue Rangliste (= Tabelle mit Platz 1 – 8) und entsprechende Paarungen für das Viertelfinale. Platz 1 bis 4 haben dabei das Heimrecht.

Der Zwischenstand (20.03.2019):
Playoffmodus-v3
Playoffmodus-Zwischenstand
Der Zwischenstand (24.03.2019):
Playoffmodus Ende Achtelfinale
Playoffmodus Viertelfinale